Alle raus aus dem Knast – Nächste Irrsinnsidee des Grüner Justizenators Behrendt?

Foto: Imago
Foto: Imago

Berlin – Berlins grüner Justizsenator Dirk Behrendt scheint sein Amt als seine persönliche Spielwiese für linke Experimente zu betrachten. Seine neueste Idee: Berlins Häftlinge vorzeitig und damit schneller aus der Haft entlassen.

Unter Dirk Behrendts Verantwortung ist in seinem Amt so einiges schief gelaufen. So kümmerte sich der 46-jährige Grüne nach seiner Amtseinsetzung nicht etwa darum, dass der marode Justizapparat in Berlin auf die Beine kommt.

Ein grüner Ideologe auf dem Justizsenator-Sessel

Nein! Der grüne Justizsenator forderte als einer seiner ersten Amtshandlungen „Unisex-Toiletten“ in allen öffentlichen Gebäuden. Und weil Behrendts schon mal bei den wichtigen Dingen angekommen war, forderte er noch die Freigabe von Cannabis hinterher. Enorm staatstragend befand der Grüne, sich dafür einzusetzen, dass Schwarzfahrer nicht mehr bestraft und muslimische Lehrerinnen mit ihrem islamkonformen Kopfputz an staatlichen Schulen unterrichten dürfen. Er druckte eine „Handreichung“ gegen rechte Gewalt, aber keine gegen linke. Vor dem Verfassungsgericht klagt er gegen die Schweinehaltung.

Zwischenzeitlich kippte der Berliner Justizaperat vorne über und Angeklagte – auch der herben Sorte aus dem Migrantenmilieu – mussten aus der Haft entlassen werden, weil die Berliner Justiz überlastet ist und Prozesse zu spät beginnen. Asylverfahren stapeln sich zwar immer noch bis unter die rot-rot-grüne Decke. Aber Behrendts wäre kein waschechter Grüner, wenn er diese Verfahren nicht vorrangig behandeln lassen würde. Da gehen unter seiner Verantwortung Monate ins arm-aber-sexy-Land, bevor Videobilder von Verbrechern, auf denen diese einwandfrei zu erkennen sind, veröffentlicht werden. Grund: die Staatsanwaltschaft komme mit der Bearbeitung nicht nach. Anfang des Jahres konnten zehn Häftlinge innerhalb von nur fünf Tagen aus Berliner Haftanstalten entkommen.

Mehr als ausreichende Gründe, diesen Mann wegen totaler Inkompetenz sofort aus dem Amt zu entfernen. Nicht so jedoch im Merkel Deutschland 2018 und schon gar nicht im rot-rot-grün drehenden Berlin.

Vorzeitige Entlassungen trägt dazu bei, dass Menschen früher ein straffreies Leben in Freiheit führen können

Und so kann Behrendts mutmaßlich auch seine nächste Irrsinnsidee realisieren: Er will erreichen, dass Strafgefangene häufiger vor der Verbüßung ihrer vollen Haftstrafe entlassen werden. „Vorzeitige Entlassungen nach einer Verbüßung von zwei Dritteln der verhängten Strafe würden nicht nur dazu beitragen, dass Menschen früher ein straffreies Leben in Freiheit führen können, sondern auch unsere Gefängnisse entlasten“, so der grüne Ideologe zur der Berliner Morgenpost. Behrendts Bestreben gründet auf dem Umstand, dass 97 Prozent aller Haftplätze im bunten Berlin aktuell belegt sind. Die JVA Moabit ist sogar überbelegt. Aber der grüne Justizsenator lehnt den Bau neuer Anstalten ab und setzt stattdessen auf sinkende Gefangenenzahlen, indem er die Verbrecher vorzeitig wieder auf die Gesellschaft loslässt.

Dieser grüne Ideologe auf dem Sessel eines Justizsenator hat die Lage nicht annähernd im Griff und wird sie – wie sein bisheriges Tun beweißt- auch nicht in den Griff bekommen. (SB)

Anzeige
  • FeinerAlter

    Wenn ich GRÜNER höre, sehe ich ROT!

  • ClaudiaCC

    Nach dem Versagen der Grenzkontrollen jetzt Justizversagen auf der ganzen Linie !
    Übrigens : rund die Hälfte der Insassen deutscher Gefängnisse sind nichtdeutscher Herkunft, bei einem (gottseidank) noch deutlich geringeren Anteil an der Gesamtbevölkerung, so ein Zufall!

  • bo525

    Kein wunder das die Deutschen noch nicht in grossen Massen auf die Strasse gehen. Wenn man solche Berichte liest, denkt man wir wären in einer Dauer Satire Sendung. Ich kann gar nicht glauben das jemand so dämlich sein kann und dann noch für seine unvorstellbare dämlichkeit von uns bezahlt wird. Unfassbar…..

  • Peter

    Es reicht mir diesen Typen lediglich nur auf dem Foto anzuschauen und ist mir klar wie dieser tickt.
    Jedenfalls dieses linksgrüne Exemplar tickt absolut nicht richtig, wie auch die allermeisten von den Grünen!

  • Bernd Saushagen

    Warum weist er die Justiz nicht an, einfach bei der Verhängung von Haftstrafen die Haftdauer um ein Drittel zu kürzen? Wenn für schwere Körperverletzung 5 Jahre vorgesehen sind, dann gibt es dafür in Berlin nur 3 Jahre. Das wäre doch auch eine attraktive Werbung für kriminelle Zuwanderer. Und vielleicht sollte man dann irgendwann darüber nachdenken, Bonn wieder zur Hauptstadt zu machen und in einer Nacht- und Nebelaktion wieder eine Mauer um Berlin zu bauen, damit die irren Linken und die Kriminellen dort in Sicherungsverwahrung bleiben und der Rest von Deutschland verschont bleibt.

    • Peter

      Nachdem eine Mauer um die absolute Shithole City Berlin hochgezogen wurde (mindestens aber fünf Meter hoch) muss allerdings unbedingt auch der Luftraum gesperrt werden!
      Wir wollen ja schließlich nicht, dass die schwarzrotrotgelbgrünen irren Linken und die Kriminellen über den Luftraum ihre Sicherheitsverwahrung verlassen können.

  • Kunta Kinte

    Alice Weidel: Was verheimlicht SIE? Bild-Zeitung. Goldman Sachs. Nachrichtendienste. Charakter.
    https://www.youtube.com/watch?v=_ApM1pz5o7Y ————-

  • Denkerich

    Löcher im Gehirn!

  • hanss meiher

    Vor dem Verfassungsgericht klagt er gegen die Schweinehaltung.

    Verfassungsgericht ?

  • Kunta Kinte

    Ab die Post zu den heiteren Höhen der Freiheit +++

  • Aspirion

    Die Freigabe von Cannabis war die Einzige gute Idee…

  • A.R.H.R.v.V.

    Grüß Gott,
    Steigerungsform von dumm:
    grün,grüner,am grünsten.

    • Denkerich

      dumm, dümmer, grün

  • Hans-Heiner Behr

    Brummbär nickt:

    Langsam begreife ich,warum der regierende Bürgermeister für seine geheiligte und
    wertvolle Person, für eine viertel Million Euro, eine schusssichere Panzerlimousine
    angeschafft hat.Wird wohl nicht die letzte sein ! Waren früher die Hauptkunden dieser
    Autobauer vorzugsweise Drogendealer und Mafiosi, dürften es jetzt deutsche Politiker sein.
    Es gab noch zwei Unternehmen die damals, in Chicago von den Gangsterkriegen profitierten:
    Blumenhändler und Bestatter !!
    Ich mein ja nur
    har har har

  • Bolldörffer

    Nein, es wird anders kommen.
    Berlin diktiert den anderen Ländern wie und wann sie das Geld abzuliefern haben.

  • F.Feld

    Vielleicht schafft der realitätsverweigernde Vogel ja auch einfach „Verbrechen“ ab, dann bräuchten wir einfach kein Justizsystem mehr und es wäre nur die Einführung einer Definition, daß „Verbrechen und Gesetz prinzipiell das Selbe“ seien. Man kann sich dann auch das Weiß auf den Zebrastreifen sparen (überhaupt:WEISS!- Rassisten!!!)

  • joachimheinze

    Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient. Und etwas besseres haben die Berliner eben nicht verdient.

  • Kroate

    John Carpenter „die klapperschlange „. Das ist das projekt fuer Berlin 😂

  • Wilfried Assmann

    Den Platz freimachen hätte aber auch Gutes. Man könnte die freien Plätze für linksgrüne Volksverräter verwenden.

  • Helga Jung

    Berlin ist ein Experiment wie Schweden. Das ist nicht ohne Grund so. Es ist eine ewige Baustelle, damit sich Leute beschäftigen, während Deutschland „noch“ nicht offiziell im Krieg ist, der bald kommt. Sprich Syrien. Waffen dürfte Merkel und ihre Handlanger schon lange schicken und auch Geld, was wir nicht sehen und nicht wissen.
    Dieses ganze Land wird ins Chaos gestürtzt, um im Weltrkrieg alles auf den Kopf zu stellen.
    Ihr wollt das beenden? Ihr könnt es nicht, weil ihr nicht da angreift, wo es wehtut.
    Ihr müsst diese Leute in Grund und Boden demonstrieren. Nicht Merkel alleine, sondern alle Gestalten der aktuellen gottlosen Propaganda Politik. Geht das? Ich sehe Nichts, was das könnte.

    Es passiert genau das, was ich mir in meinen Gedanken schon vor Monaten ausgemalt habe. Genau das Szenario waren so meine Gedanken. Die Knäste sind voll und das ist ja nicht alles, was eigentlich weggesperrt gehört. Aber wohin damit? Jetzt wissen wir es und wenn ihr nicht sofort dem Treiben ein Ende macht, was dieses Stadt und diese Figuren des Bösen dort treiben, dann wird das ins Elend führen und damit dem Ruin dieses Landes… was nicht das Ende ist, sondern das Ende dieser kranken Welt. Gottlob wird es das sein. Nur die Menschen werden bis dahin im Unsinn und Wahnsinn verfallen. Sie werden Zwangsläufig in den Bürgerkrieg gehen und Schuld hat wer? Genau dieser Haufen gottloser Gestalten, die sich in Texten als die „Inkarnationen des Bösen“ entpuppen.

    Lest das Lindelied und ihr bekommt eine Antwort auf diesen Troll des Bösen.
    Ich mache das hier schon wieder einemal, weil keine Alternative in der LAge ist, das zu tun, was sie eigentlich tun müsste.

    Wer die allermeisten Sünden hat,
    Fühlt als Richter sich und höchster Rat. –
    Raucht das Blut, wird wilder noch das Tier,
    Raub zur Arbeit wird und Mord zur Gier.

  • Pascal Jean

    Das „Volk“ höchstselbst gehört in den Knast,
    weil es „wählt“, solchen Morast.

  • Dietmar Marecello

    Berlin ist die schmutzigste, verwahloseste und kriminellste Stadt Deutschlands, ein Vorzeigeobjekt.

    • corax

      Und erst diejenigen die vorgeben das Land zu regieren! :-(((

    • Bolldörffer

      Und Berlin wird von den anderen Ländern finanziell am Leben erhalten.

      Auf sich gestellt wäre Berlin schon lange pleite.

    • Gerd Töpfer

      Arm und Unsexy.

    • Bolldörffer

      Ja eigentlich supersexy. Aber das trifft nicht nur auf Berlin zu, auch Wien und andere größere Städte mit Charme haben diese Probleme.

      Österreich muss für Wien arbeiten damit sie das Geld „verprassen“ können.

      Scheint eine neuere Zeiterscheinung zu sein.

  • Astronom

    So ein vergammelter widerwärtiger Mensch ist für dieses Amt nicht nur eine Fehlbesetzung,nein das ist offensichtliche Sabotage,ein absichtliches zu Grunde richten unseres Landes.

    • Jürgen Fischer

      Deswegen sollte man diese verlausten Objekte einfach „Entsorgen“.

    • Bolldörffer

      Die Grünen waren nicht immer so, leider haben sie sich in diese Richtung entwickelt.

    • Gerd Töpfer

      Die waren IMMER so.

    • Bolldörffer

      Naja, ich kenne noch H. Gruhl, aber das waren halt doch andere Zeiten und ganz andere Personen.

  • Jon Schnee

    In Deutschland ist ein Virus implantiert. Wie auf einer Festplatte. Da hilft kein Kaspersky mehr. Da hilft nur noch format c:

    • Gerd Töpfer

      (Aus)Löschen.

    • Zacharias Obenauf

      „format c:“ sehr clever

      Das wäre eigentlich der beste gemeinsame „Kampfruf“ für alle auf unserer Seite.
      radikalst möglich + nicht angreifbar

      /Q

  • Martin Schmidt

    Er betreibt lediglich Klientel Schutz. Das ist Grüne Politik seit jeher. Dabei spielt das Thema keine Rolle von Kindersex, über Umwelt bis nun eben zu Kriminellen.

  • get-lost

    In nur ein paar Jahren kann man da eh nicht mehr hin.

  • Berry

    Wer rot-rot-grün wählt, ist entweder
    – kriminell
    – geisteskrank
    – total verblödet
    – Ausländer mit deutschem Pass
    oder Student.

    Normale Menschen mit gesundem Verstand wählen AfD.
    In Berlin ist das eine kleine Minderheit, der Rest der Bewohner sind Shithole Idioten.

  • Yalung

    Ich kenne jemanden über Dritte, der viel früher aus dem Knast entlassen wurde, weil die Gefängnisse überfüllt sind. Das betraf zwar nur eine Anstalt in Süddeutschland, aber scheinbar ist das auch an anderen Orten so. Der Vorschlag des Grünlings ist also gar nicht sooo verkehrt.

    Haftzeit auf 2 Monate beschränken für jeden, damit alle Straftäter mal rein können in die gute Stube. Neue Gefängisse baut man eben nicht von heute auf morgen.

    • pn1551

      Also Knast-Sharing? 😆

  • Teuderun

    Illegal, kriminell, verbrecherisch.

    Solange dieser und die anderen Hochverräter Hilfe durch Mittäter in Verwaltung, Ordungsbehörden ( -> Polizei !! ), Wirtschaft und aus unserer Volksmitte haben, können sie nunmal machen, was sie wollen.

    Alles läuft nach Plan.

  • deutschlandhabefertig

    Berlin ist so kaputt, dagegen ist Syrien das reinste Paradies.

    • Teuderun

      Die BRiD ist kaputt.
      Zeit für etwas Neues, Anderes.
      Zeit für unser neues Bewusstsein unserer Volksgemeinschaft.
      Und Zeit für unsere (!) Entscheidung über unsere Verfassung in unserem traditionell-deutschen Volksbund.

      Die real und völkerrechtlich immer noch und weiter existierenden, rechtsfähigen und nur durch die fortdauernde Besatzung handlungsunfähigen, deutschen Länder des Bunds deutsches Kaiserreichs müssen sich gegen die Besatzer und die ihnen – uns – übergestülpten Wirtschaftsverwaltungsfirma „BRD“ erheben und die Kriegsverbrecher ubd Hochverräter aus ihrem – unserem – Land entfernen.

      Solsnge das deutsche Volk dies nicht tut, geht es – offenbar in suizidaler Absicht – bewusst und freiwillig unter.

      Man erntet, was man sät.

      Und wenn man nichts sät, nichts für sein Leben und seine Freiheit – für die Zukunft seiner Kinder – tut, dann bleibt einem auch nichts.

    • Bolldörffer

      Zeit für etwas Neues, Anderes.

      Die Grünen sehen das genau so.

      Darher wollen die unbedingt die neue multiethnische Gesellschaft.

  • CaTwEaZle

    Wer hat diesem idioten ins RE..GEH..N geschi…n?
    Et geht los!

  • Raitom

    Dein Grünen hat man echt ins Hirn geschi..en!
    Wann verschwindet dieses elende Pack an Verblödeten endlich???

    • Teuderun

      Wenn WIR es entfernen.
      Sonst nie und dann richtet es uns in Kürze zugrunde.

      Ist das eigene Überleben – oder das unserer Kinder – und die Verteidigung unseres Landes nicht den nötigen Schneid und den nötigen Realitätssinn wert, sich zusammenzutun und sich zu erheben?

      Braucht es immer erst den Mut der Verzweiflung, nachdem wir restlos ausgebeutet, entrechtet, geknechtet, verletzt, vergewaltigt und ermordet wurden?

      Muss es immer erst so weit kommen?

  • Religionsfeind

    Ich war letzte Woche in Berlin .Außer den Denkmälern und dem Regierungsviertel ist diese Stadt verdreckt, verkommen, hässlich und abstoßend.

    • CaTwEaZle

      Nicht meine Stadt! In den 70zigern ,wäre ich dort noch hingefahren!
      Heute definitiv nicht mehr!
      Vermuselt bis zur Unkenntlichkeit

    • Nick

      Es ist eine multikulturelle Müllkippe, ein Sammelbecken des übelsten Abschaums des Landes. Schmeiss eine Bombe auf Berlin und es trifft auf jeden Fall die Richtigen.

      Und das sage ich als jemand, der dort geboren und aufgewachsen ist.

  • Otto der Erste

    Dieses grüne A*****ch gehört in den Knast und nie wieder raus. In eine Zelle mit 3 Nafris.

    • Astronom

      Genau weil der dort bald landen wird,setzt er seine Strafe schon mal auf 2/3 herunter…

    • Gerd Töpfer

      Drei mit riesen Ding Dongs.

  • Ingrid Schieder

    Ideodie ist in unserem Land nicht strafbar. Leider!!!

  • Nick

    Hochverrat gehört in diesem Land wieder entsprechend geahndet.

    • CaTwEaZle

      Hans Hanfkrawatte wäre entzückt 😁

  • Terrified

    Unter diesem nicht Tragbaren gehen in Berlin die Heroindealer ihren Geschaeften nach, ohne mit der Wimper zu zucken. Die Einsatzwagen der Polizei stehen praktisch daneben und observieren das politisch gewollte Treiben. Sehr schoen zu beobachten am Kottbuser Tor. Knaeste auf und Irre raus passt perfekt.

  • Ibikoanega

    Das dieser Grüne nicht alle Latten am Zaun hat ist das eine.
    Viel schlimmer finde ich die total kaputten, degenerierten und abgefuckten Wähler, die so was wählen und zur Macht verhelfen.
    Berlin hat genau das, was es verdient und nichts weiter.
    Und ich hoffe inständig, das Söder den Verteilungsschlüssel des Länderfinanzausgleichs komplett auseinander nimmt.
    Denn solange Berlin für null Leistung, dummen Entscheidungen und linken Gehirnfürzen reichlich Geld aus dem Länderfinanzausgleich bekommt, ohne sich im geringsten anstrengen zu müssen, sich selbst zu finanzieren und Verantwortung zu übernehmen, werden solche Politkasperle samt dessen Wählerschaft, ihre kranken Weltvorstellungen zum besten geben.

    • Bolldörffer

      Söder wird das womöglich auch nicht angehen.

      Wenn Berlin nur eigenen Mittel zur Verfügung stünden wären sie mit dieser Politik längst pleite.

  • Paul Barsch

    Um solche Städte wie Berlin gehört ein besonders hohe Mauer mit ständiger Kontrolle der Ausreise aus dem Ghetto.

    • CaTwEaZle

      Eine Detonationskapsel würde es auch tun

  • Thüringer

    Solche Vorschläge kommen von Personen, die ideologisch bis auf die Knochen indoktriniert und intellektuell offensichtlich völlig überfordert sind. Inzwischen ist es Usus in diesem Shithole und in dieser Bananenrepublik, dass diese Klientel an den Schalthebeln der Macht sitzt und die Richtlinien der Politik bestimmt. So wie die Dinge liegen, dauert es keine Jahre, sondern nur noch Monate, bis das Kartenhaus völlig in sich zusammenbrechen und Chaos und Anarchie herrschen werden. Dann haben die Strippenzieher endlich ihr Ziel erreicht.

    • Bolldörffer

      Das sind ja leider keine einzelnen Personen.
      Insgesamt „ticken derzeit die Grünen“ so.

  • Blindleistungsträger

    Bei diesem Beispiel passt die Bezeichnung Hippie-Staat perfekt.

  • Astronom

    In Deutschland wird es eine Revolution geben,bei der viel Blut fliesst. Dieses Land ist derartig verfault,dass es ohne einen grossen Knall mit abscheulichen Szenen nicht mehr gehen wird.
    Wir sollten uns alle mit Irlmaiers Visionen anfreunden und Vorkehrungen treffen.

    • Peter Bauchmann

      Wer sollte revoltieren? Die facebook – Generation, ha ha. Oder unsere Jugend die sich von jedem mickrigen Musel die Fresse polieren lassen? Ich habe so meine Zweifel.

    • Thüringer

      Revoltieren werden die Millionen der hereingewunkenen Fachkräfte, nicht der Michel.

    • CaTwEaZle

      Vielleicht bedarf es erst dieser ,um ein Umdenken hervorzurufen?

    • Zacharias Obenauf

      Dieses Kropzeug kann randalieren und jede Menge Unheil und Leid verursachen, Methodik und Disziplin für irgendwas Funktiorendes haben diese Yahoos nicht.

    • Gerd Töpfer

      Das ist richtig, aber es gibt für einen Musel nichts größeres als im Kampf für Allah zu sterben. Und diese Einstellung macht sie so gefährlich. Taktik ist denen unbekannt, die rennen Allah hu Akbar brüllend genau in das MG Feuer. Nur Musel und Nikker sind so blöd. Kein anderer Soldat/Kämpfer würde so vorgehen.

    • Zacharias Obenauf

      Also „wir“ sind 83 Mio – mit 9 Mio Ausl. und 18 Mio Migrationhintergrundlern
      -> 55 Mio
      Halfte+ Frauen
      Rest 27 Mio
      über 60 unter 20 1/3
      Rest 18 Mio
      Kollateralschäden, Weicheier, Feinde ~ 75 %
      Rest 4,5 Mio

      wenn davon 1 Mio die Schnauze voll hat und Heckler & Koch aus dem Knick kommt, ist morgen Schluss mit Merkel & Ahmed

      …. und ich glaube auch die FB-DSDS-Generation hat tief verschüttet die richtigen Gene

    • Peter Bauchmann

      Gerne würde ich es glauben…….

    • Zacharias Obenauf

      Ich glaube unser Völkchen hat doch sehr auffällige Eigenschaften im ganzen letzten Jahrhundert gezeigt, weshalb sich 3mal die Welt mächtig anstrengen musste uns „aufzuhalten“ und rinzuhegen und es doch nicht richtig geschafft uns zu spalten und kleinzuhalten.

      Und wenn die indoktrinierten Generationen relativ unsanft auf der harten Realität des Überlebenskampfes aufschlagen, könnte der Markenkern wirksam werden und auch die Erkenntnis durchschlagen, was, wer und wie wichtig unsere Gemeinschaft ist.

      Militärisch gewendet, hatten wir immer starke operative Planer und ein entscheidend tragendes Unteroffizierkorps, als Alleinstellungsmerkmal.

      Ich glaube an dieses Potential.

    • Astronom

      Durchaus berechtigte!

  • Kathrin Mehlitz

    Warum wird dernicht seines Amtes enthoben? Gibt es keine Möglichkeit diese Politverbreches aus ihren Ämern zu bekommen?

    • Zacharias Obenauf

      Niemand kommt um uns zu retten – was wir wollen, müssen wir schon selbst tun.

    • Kroate

      Das stimmt nicht ganz. Ich komme und paar zehntausende Kroaten, Ungaren, Bulgaren, Polaken, Esten etc. auch. Also!

    • Gerd Töpfer

      Dein Wort in Odins Ohr.

    • Gerd Töpfer

      Die gibt es schon, siehe Französische Revolution. Das ist aber auch die Einzige Möglichkeit diese elende Politpack los zu werden. Die Guillotine muss 24/7 laufen und wem dass nicht gefällt der/die landet selber auf dem Klappbrett.

  • Gewlekrem

    … sind da nicht Kriminelle in der Regierung ? …

  • Bruno P

    Letztes Jahr gab es eine Reportage über Berlin im TV. Unter anderen eine grüne Studentin, die wegen der grassierenden Kriminalität nach Brandenburg umzog. Auf die Frage, ob sie denn jetzt anders wählen würde antwortete sie: Nein, warum denn. Die Grünen sind durch die Bank sehr
    kranke Menschen.

    • Krank sind die nicht aber denen fehlt ein entscheidendes Organ.

    • Zacharias Obenauf

      Wie diese LGV-Vergewaltigte, die ihren Vergewaltiger in Schutz nahm.
      Evolutionäre Sackgasse – zum Glück.
      LGV links-grün-verwirrt

    • Gerd Töpfer

      Aber nicht Krank im Medizinischen Sinne. Das sind ganz bösartige Sozio und Psychopathen.

    • Zacharias Obenauf

      tollwütig ?

      und die Schlafschafe sind vielleicht mit der paralytischen Form der Tollwut angesteckt

  • corax

    Der Grüner Justizenators Behrendt sollte selbst auf unbestimmte Zeit verknastet werden. Berlin versinkt langsam aber sicher in der Kloake!

    • Gerd Töpfer

      Meiner Meinung nach noch viel zu langsam.

  • Spreeathener

    Typisches grünes Denken Straftäter vorzeitig aus der Haft entlassen unabhängig von der Schwere der Straftat. Bei den Grünen und ihren hirnrissigen Vorschlägen wundert mich gar nichts mehr. Das sind nur 2 der Kernforderungen der Grünen eine Abschaffung der Gefängnisse und eine komplette Entwaffnung der Polizei. Wie wäre es denn Herr Behrendt wenn Sie sich mal mit ihrem brandenburgischen Amtskollegen zusammensetzen würden. Das Land Brandenburg beklagt sich immer das seine Gefängnisse nicht ausgelastet sind und gegen ein kleines Entgelt können ja etliche Berliner Knackis ihre Strafe in Brandenburg verbüßen.

    • Zacharias Obenauf

      Ich finde die Vorschläge super – umso schneller gehen mehr von den Yahoos auch bei diesen Vollidioten auf Bereicherungstour.

      Alles andere macht doch keinen Sinn – wir könnten doch gar nicht so schnell FEMA-Camps bauen wie Merkel die nachholt,

    • Gerd Töpfer

      Fema Camps? Du willst doch wohl nicht noch mehr Kohle verbrennen für diese Verbrecher.

    • Bolldörffer

      Guter Vorschlag.
      Nur kommt das Geld, was dann Berlin aufzubringen hätte auch aus den anderen Bundesländern.
      Berlin hat den Zenith in jeder Hinsicht schon erreicht.

    • Gerd Töpfer

      Vorzeitig entlassen haben auch die Griechen und diese Entscheidung kostete Maria L. das Leben.

  • alacran

    Es geht steil aufwärts im Shithole-Ranking!

    • Gerd Töpfer

      In Lichtgeschwindigkeit.

  • Stern Stern

    UNGLAUBLICH WAS HIER VORGEHT. WANN WACHEN DIE MENSCHEN AUF ? Muss noch mehr passieren ..schlimm.

    • Gerd Töpfer

      Das muss es tatsächlich.

  • GrünerDaumen2015

    Ja mai is de scho widda Fasching?

  • warzi1

    Gottes Tiergarten ist sehr groß, gell

    • corax

      Gottes Tiergarten enthält keine solchen Subjekte. Seine Schöpfung war sehr gut. Dieser Grüne mit seinem Anhang kommt aus der Küche Luzifers!

    • Zacharias Obenauf

      Jede Dikatatur besetzt die Kapo-Stellen mit Asozialen und Geisteskranken.

  • Barbara Bauer

    Vorzeitige Entlassungen nach einer Verbüßung von zwei Dritteln der verhängten Strafe würden nicht nur dazu beitragen, dass Menschen früher ein straffreies Leben in Freiheit führen können, sondern auch unsere Gefängnisse entlasten

    Das mag bei einem kleinen Teil vielleicht so sein, aber bei den meisten führt es eher zu einem Grinsen und dem Gefühl der Narrenfreiheit. Und wie sich die Opfer der jeweiligen Taten dabei fühlen, spielt mal wieder keine Rolle.

    Grüne und Realität passen halt nicht zueinander. Bizarr, was die Berliner sich da zusammengewählt haben.

    • Irene Tausend

      Ist das nicht in der Regel schon so dass nach Verbüßung von 2/3 der Haftstrafe eine vorzeitige Entlassung angeordnet wird?

    • Groundhog Day™

      Die Regel ist wohl eher, dass es fuer 2/3 unserer Goldstuecke erst gar nicht zu einer Haftstrafe kommt…

    • Zacharias Obenauf

      ich tippe da eher auf > 95 %.
      Ladendiebstähle, Sachbeschädigungen, leichte Körperverletzungen werden heute noch nicht einmal mehr ermittelt – und auch zunehmend nicht mehr angezeigt.

    • Gerd Töpfer

      Das ist aus Berlin so angeordnet.

    • Bolldörffer

      Ist korrekt.
      Viele Menschen wegzuschließen bringt nur noch geringe Umsätze hervor.
      Am besten wäre sie alle herauszulassen und keinen wegzuschließen.

    • Zacharias Obenauf

      Hey dann sind die Raubnomaden so eine Art Abwrackprämie

    • Spreeathener

      Nicht immer wenn zum Beispiel die besondere Schwere der Schuld festgestellt oder anschließende Sicherungsverwahrung verhängt wurde dann ist nichts mit Entlassung nach2/3. Bloß das geschieht selten genug

    • Gerd Töpfer

      Und sicher nicht bei Museln und Nikkern.

    • Bolldörffer

      Übervolle Gefängnisse sind ein Spiegel der Gesellschaft in den die Grünen nicht mehr hinein schauen möchten.

    • Gerd Töpfer

      Die haben es genau so gewollt und sollen jetzt sehen wie sie damit fertig werden.

  • Rumpelstolz

    Dieses Bild des Grünlings bestätigt wieder mal auf eindrucksvolle Weise, das er, Prinz Eisenherz und die meisten seiner Kumpane, auf Kriegsfuß mit Wasser und Seife stehen.
    Sein Inneres schaut auch nicht viel anders aus!
    Also, wer sich unbedingt in deren Nähe aufzuhalten wünscht, enügen Desinfektionsmittel mitnehmen .

  • Bau_Leiter

    …ob er damit auch rechte Gedanken-Verbrecher meint⁉
    …sicher nicht…😆😆😆

    • Irene Tausend

      Nein bestimmt nicht, die muss man wegsperren denn die sind ja gefährlich.

  • Ulv Hjort

    „Alle raus aus dem knast “ Manchmal haben die gruenen doch ne gute idee: dann ist platz in den zellen fuer die gruene bande.Einzelhaft,ohne handy und verdunkelte fenster.-Eine situation die der erlæuchtung ihren weg bereitet-bereiten kønnte bei “ normalen“ menschen .Im knast sollten sie gezwungen werden alle ihre hirngespinnste selbst auszuleben.—jetzt mach ich schluss,mir dreht sich der magen schon wieder…

  • Patriot

    Im Grunde ganz einfach: abwarten, bis der erste entlassene Verbrecher entweder mordet oder vergewaltigt. Dann kann man nämlich diesen grünen Spinner erstens seines Amtes entheben und zweitens wegen Beihilfe selber in den Knast stecken.

    • Zacharias Obenauf

      Nicht in dieser Demokratur.
      Bei so was tritt man mit vollen Bezügen und Rentenansprüchen zurück und schaukelt sich in irgendeinem Stadtwerk oder Geschwätzrat für Steuergeld die nicht vorhandenen E…

    • Gerd Töpfer

      Dann soll es aber eine Bahnhofsklatscherin treffen.