Der Ausweg aus der Asylkrise -Alle Menschen werden Deutsch!

Burka (Foto: Durch meunierd/Shutterstock)
Burka (Foto: Durch meunierd/Shutterstock)

Leute, das macht doch alles keinen Sinn mehr. Diese ganzen Streitereien um Einwanderung, Migration, Asyl und Flucht – das ist doch verschwendete Energie. Das kostet so viel Kraft und Freundschaften, das spaltet die Gesellschaft und bringt Magengeschwüre.

Von Thomas Böhm

Dabei gäbe es eine ganz einfache Lösung, all die damit verbundenen Probleme mit einem Schlag zu lösen:

Ab sofort bekommt jeder Mensch, gleich nachdem er das Licht der Welt erblickt hat, zusätzlich einen deutschen Pass, wird Deutscher, egal ob er schwarz, weiß, gelb oder rot ist, egal ob er in Island, Neuseeland, Papua-Neuguinea oder in China geboren wird, reich oder arm ist, Hans oder Hussein heißt.

Er braucht auch nicht in irgendeine deutsche Botschaft zu laufen oder sich für viel Geld nach Deutschland schleusen zu lassen, den Pass kriegt er mit in den Mutterschoß geliefert. Angela Merkel muss sich nicht mehr die Mühe machen, all diese Menschen nach Deutschland einzuladen – Deutschland ist sozusagen überall (nein ihr bösen Nazis, so war das nicht gemeint).

Keine Grenzen mehr, keine Passkontrollen mehr, kein Behördenstress, keine Formulare mehr, endlich wären alle Menschen gleich – der Traum der Asozialisten könnte endlich in Erfüllung gehen.

Natürlich kann man nicht Deutsch sein, ohne genügend Geld auf der Tasche zu haben. Also erhält jeder Mensch auf der Erde, also jeder Deutscher, vom ersten Tag seines Lebens an 1000 Euro Grundeinkommen im Monat, ob er arbeitet oder nicht, ob er kochen kann oder nicht, ob er geschlechtsreif ist oder nicht.

Bezahlen müssen das diejenigen, die das Pech haben, hier schon etwas länger zu leben, arbeiten gehen und Steuer zahlen dürfen, da wird es schon noch einige geben, die das stemmen können, so viel Solidarität muss sein…

Natürlich gilt das auch rückwirkend, also alle, die bereits jetzt schon auf der Erde wandeln, bekommen ebenfalls einen deutschen Pass. Dann gäbe es auch keine Kriege mehr. Denn würde ein deutscher Putin mit einem deutschen Erdogan gegen einen deutschen Trump ins Feld ziehen?

Und wo wir schon bei der Stressvermeidung sind: Natürlich wird jeder Mensch – von Amts wegen oder von mir aus auch von Natur aus – ab sofort – und ebenfalls rückwirkend als Moslem registriert und abgestempelt. Ob er will oder nicht, ob er Christ ist oder nur an sich selber und seine Mutter glaubt.

Damit wäre dann auch gleich ein weiteres Problem gelöst: Es gäbe keine Islamisierung mehr, keine islamischen Terrorangriffe auf Ungläubige, keine sexuellen Übergriffe mehr (denn wer geht schon einer Vollverschleierten an die Wäsche, so viel Zeit hat keiner). Denn damit man auch äußerlich – im Sinne der Asozialsten – keinen „Klassen“-Unterschied mehr machen kann, werden natürlich alle Deutschen – ebenfalls von Geburt an – unter die Burka gestopft, egal ob Männlein oder Weiblein – auch so ein Vorteil, das der Islam mit sich bringt.

Klingt doch, gut oder? Klingt nach Frieden und Wohlstand für alle, oder? Das schaffen wir doch, oder Frau Merkel?

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...