Obdachloser wurde geköpft

Symbolbild: shutterstock
Blaulicht (Symbolbild: shutterstock)

Koblenz – Der Obdachlose in Koblenz, der gewaltsam ums Leben gekommen ist, wurde enthauptet. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Ermittlungen gehen weiter.

Der 59 Jahre alte Obdachlose war am vergangenen Freitag tot auf dem Koblenzer Hauptfriedhof gefunden worden. Er übernachtete seit mehreren Jahren regelmäßig auf dem Friedhof und war tagsüber in der Innenstadt und am Hauptbahnhof unterwegs. Der Mann war zuletzt am Donnerstag lebend gesehen worden. Obdachlosenhelfer beschreiben ihn als freundlich, aber verschlossen, als Einzelgänger.

Laut Polizei trank er keinen Alkohol, nahm keine Drogen, wollte sein Leben wieder in den Griff bekommen. Das berichtet der SWR. 

Zunächst hatte die Polizei keine näheren Angaben zur Todesursache gemacht. Die Sonderkommission „Hauptfriedhof“ ermittelt weiter. Bislang ist kein Verdächtiger gefasst.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...