Montagabend auf Duisburgs Straßen: Großeinsatz der Polizei

(Bild: Screenshot)
Montagabend auf Dusiburgs Strassen (Bild: Screenshot)

Dusiburburg – Stichverletzungen, Baseballschläger, ein Stromkabel mit Griffen und Ermittlungen wegen Landfriedensbruchs. Fast täglich kommt es im Duisburger Stadtteil Hamborn zu Auseinandersetzungen „zwischen und innerhalb der  verschiedenen Bevölkerungsgruppen“, heißt es dazu verklausuliert bei RP-Online. Mit Video.

So auch am Montag, als gegen 23:30 Uhr die Polizeibeamten ausrücken mussten, um eine größere Schlägerei „zwischen und innerhalb verschiedener Bevölkerungsgruppen“ schlichten mussten. Diesmal waren rund 80 Männer mit Messern, Schlagstöcken und Reizgas aufeinander los gegangen.

Die Gründe für die nächtlichen Auseinandersetzungen liege laut RP absolut im Dunkeln. Denn keiner der Beteiligten wollte sich gegenüber der Polizei äußern.

Wie es aussieht, wenn es auf unseren Straßen „zwischen und innerhalb verschiedenen Bevölkerungsgruppen“ zu Auseinandersetzungen kommt, ist im nachfolgenden Video dokumentiert. Die Dusiburger Nachrichten veröffentlichten das bunte mullti-kulturelle nächtliche Treiben und warnten: „Wir bitten Sie umgehend diesen Bereich zu meiden!“

Anzeige