Malteser feuern den Autor von ‚Diktator Papst‘

Foto: Durch giulio napolitano/Shutterstock
Papst Franziskus (Foto: Durch giulio napolitano/Shutterstock)

Der Malteser-Orden hat nach dem Outing des zunächst unbekannten Autors des Buches „Diktator Papst“ den Historiker Henry Sire aus dem Orden ausgeschlossen.
Rom.

Der Malteser-Orden hat nach dem Outing des zunächst unbekannten Autors des Buches „Diktator Papst“ den britischen Historiker Henry Sire aus dem Orden ausgeschlossen.  Die vorläufige Aussetzung der Mitgliedschaft trete unmittelbar in Kraft, teilte der Orden in Rom mit. Diese berichtet u.a. katholisch.de.

Henry Sire, auf Büchern auch mit H.J.A. Sire angegeben, ist nach Verlagsangaben ein 1949 geborener und in Oxford ausgebildeter Historiker und Buchautor. Sire hat bis jetzt bereits 6 katholische Bücher über Kirchengeschichte und Biographien veröffentlicht. Das Buch „Papa Dittatore“ soll in den nächsten Wochen in verschiedenen Sprachen erscheinen und war bis jetzt unter dem Künstlernamen Marcantonio Colonna nur bei Amazon / Kindle erhältlich. Brisant für die Malteser ist, dass Sire bis 2017 einige Jahre am Ordenssitz in Rom tätig war und dabei umfangreiche Informationen bekommen hat.

Das in scharfem Ton verfasste Buch erkennt auf 140 Seiten keinen positiven Aspekt bei Franziskus. (SB)

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.