Oettinger schließt EU-Zollsenkungen für US-Produkte aus

Foto: Günther Oettinger (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Günther Oettinger (über dts Nachrichtenagentur)

Brüssel – Im Handelsstreit mit den USA hat EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) die Senkung von EU-Einfuhrzöllen auf bestimmte US-Produkte als Teil einer Verhandlungslösung ausgeschlossen. „Die unterschiedlichen Zölle auf unterschiedliche Produkte auf beiden Seiten des Atlantiks sind Teil eines ausbalancierten Systems“, sagte Oettinger der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). Diese Balance wolle man nicht gefährden.

US-Präsident Donald Trump will ab Freitag umgekehrt US-Schutzzölle auf Stahl- und Aluminium-Importe auch aus Europa verhängen. „Wir hoffen noch immer darauf, dass es Ausnahmen für Europa als Ganzes geben wird. Die Wahrscheinlichkeit dafür liegt nicht bei Null, aber unter 50 Prozent“, sagte Oettinger.

„Sollten die US-Sanktionen gegen europäische Exporte nicht zu verhindern sein, wird die Kommission dem EU-Gipfel eine begrenzte Liste von US-Produkten vorschlagen, auf die die EU Zölle neu erheben soll“, sagte der CDU-Politiker vor dem Gipfeltreffen am Donnerstag und Freitag in Brüssel. (dts)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.