ZMD hält nichts von Debatten

Foto: Imago
Foto: Imago

Das die, von Horst Seehofer angestoßene, „Der-Islam-gehört-nicht-zu-Deutschland-Debatte“ lediglich die bayrischen Wähler bei der CSU-Stange halten soll, ist klar wie Kloßbrühe. Dennoch fühlen sich einige Zeitgenossen gemüßigt, über das Stöckchen zu springen und ihren Senf dazu zu geben. Natürlich darf dabei auch Aiman Mazyek nicht fehlen. Denn er hält die Debatte über den Islam für „überholt“, „altbekannt“ und weiterhin spalte sie und bringe „uns kein Stück weiter“.

Von Nils Kröger

So sieht also Diskussionskultur im Land, in dem wir gut und gerne leben, aus. Die, wenn auch verlogene, Debatte im Keim ersticken bevor sie überhaupt begonnen hat. Denn vermutlich weiß auch Herr Mazyek, dass eine Auseinandersetzung auf Augenhöhe die „Religion des Friedens“ endgültig demaskieren würde. Dann lieber auf das bewährte „Schröderesche Basta-Prinzip“ zurückgreifen.

Mazyek gab an, nach den zahlreichen Angriffen auf muslimische und türkische Einrichtungen mit Anteilnahme vonseiten der Bundesregierung gerechnet zu haben. „Stattdessen haben wir wieder eine alte, abgewatschte Debatte hier im Land“, sagte Mazyek.

 Unverschämtheit, dass diese Bundesregierung nicht sofort zu Kreuze… äh… Halbmond kriecht, für einen nahöstlichen Konflikt zwischen zwei anderen Völkern. Denn an diesen Angriffen sind keine deutschen Nazis beteiligt gewesen, sondern die Ermittler gehen davon aus, dass die Anschläge aus den Reihen extremistischer Kurden erfolgten. Viel eher sollte man fragen, warum solche Konflikte gewaltsam auf deutschem Boden ausgetragen bzw. nicht durch Konsensfähigkeit gelöst werden können?

Sie hat vor allen Dingen viele muslimische Bürgerinnen und Bürger in diesem Land vor den Kopf gestoßen.“ (…)

Hier bestätigt Herr Mazyek ein typisches Klischee, dass obligatorische Beleidigtsein. Sobald man an einer gewissen Bevölkerungsgruppe Kritik übt, dann ist das Geschrei groß. Wenn aber eine Aydan Özoguz den Deutschen ihre Kultur abspricht, ein Malik Karabulut die Deutschen pauschal als „Hundeclan“ bzw. „Köterrasse“ diffamiert  etc. pp, dann ist das hinnehmbar. Wo blieb dort der Aufschrei des ZMD?

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...