Höchste Präzision – Sniper tötet IS-Führer aus 1,5 km per Kopfschuss

(Bild: shutterstock.com/Durch Getmilitaryphotos)
Sniper (Bild: shutterstock.com/Durch Getmilitaryphotos)

Der britische Sergeant soll einen Anführer der Terrormiliz IS getötet haben. Und das aus 1,5 Kilometern Entfernung und in fast völliger Dunkelheit.

Während eines Zeitfensters von nur 15 Sekunden sei ihm sein Angriff geglückt. Der britische Soldat wird als bester Scharfschütze der Welt bezeichnet. In seinen Anti-Terroreinsätzen in Syrien und Irak soll er bereits mehr als 100 Gegner getötet haben.

„Die Chance, dass es gelingt, war eins zu einer Million. Ein Kopfschuss in der Nacht mit Wärmebildaufnahme in einem 15-sekündigen Zeitfenster ist nahezu unmöglich, aber er hat es geschafft“. Das berichtet die Krone-Zeitung mit Zitat auf die „Daily Star Sunday“.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.