Mein Scherflein pro Islamisierung Deutschlands

Im Gefolge der soeben erfolgten Inthronisierung der GroKo stehen Deutschland nunmehr dreieinhalb Jahre ins Haus, in denen eine solide Zementierung der Grundlagen für die letztendliche Übernahme des Landes durch den Islam (mittels massiver Förderung von Invasion und Landnahme seitens dieser auf Welteroberung gebürsteten Glaubensrichtung) erfolgen wird . (Die markigen Parolen den neuen Innenministers Horst Seehofer – auch bekannt als „Angelas Bettvorleger“ – in Richtung Kontrolle und Eindämmung dieser Landnahme, können als reiner Theaterdonner betrachtet werden, welcher nach der im Oktober 2018 anstehenden Landtagswahl in Bayern, auf ein Kommando der Zarina Angela I abrupt enden wird.)

Von Quo usque tandem

Um nun, als Bewunderer und treuer Gefolgsmann besagter Zarina sowie langjähriger Anhänger der Forderung, dass dieses unsägliche Gebilde „starkes, selbstbewusstes Deutschland“ esse delendam“ (zerstört werde), möchte ich hier meinen bescheidenen Beitrag zu oben genanntem, längst überfälligen, epochalen Schlag der Befreiung von selbst-genügsamer deutscher (iigitt!) Nabelschau leisten.

Mein Vorschlag, den ich hiermit der Zarina zu Füßen lege, zielt auf eine weitere Erleichterung derjenigen Abläufe hin, welche dem Ziel dienen, den heilsbringenden Vertretern einer robusten, auf  Dominanz und Erwerb (mit welchen Mitteln auch immer) gepolten Kultur, in möglichst großer Zahl und möglichst  schnell den Zugang zur BRD zu ermöglichen.

Mein Vorschlage beinhaltet eine technische Innovation, welcher ich – in meiner Eigenschaft  als Erfinder – den Namen “Two-in-One Anwerbe- & Einbürgerungs-Automat“  geben möchte (Patent-Antrag wird erwogen).

Mein – wenn ich kurz unbescheiden sein darf – geniales Konzept beinhaltet die Aufstellung von Automaten dieser Art, an leicht zugänglichen Standorten, in allen Ländern, aus denen wertvolle Zuwanderung zu erwarten ist  (also, im Wesentlichen, in Ländern des islamischen Kulturkreises).

In analoger Weise zu der Ausgabe von Papier zum Hände-Trocknen auf öffentlichen Toiletten, geben die neuen Automaten auf Verlangen ein (und hier kommt der geniale, Zeit und Kosten sparende Aspekt !) Kombiniertes Dokument heraus, welches in seinem oberen Teil eine Blanko-Einbürgerungsurkunde der Bundesrepublik Deutschland und darunter (ebenfalls blanko) einen sog. Hartz-IV-Berechtigungsschein enthält. Die beiden Teile können, da sie durch eine Abrisslinie getrennt sind, zu verschiedenen Zeiten eingesetzt werden.

Man kann sich unschwer die enorme Menge an Verwaltungsaufwand vorstellen, welchen diese Neuerung einzusparen verspricht, ferner die befreiende Durchtrennung des gordischen Knotens, welcher unser wirtschaftliches Leben über den Hemmschuh des Fachkräfte-mangels gefangen hält sowie (last-but-not-least) den gewaltigen Schub, welchen die längst fällige Islamisierung Deutschlands (mit ihrem eingangs erwähnten Kollateral-Effekt der kulturellen Neugeburt) dank meiner Automaten nehmen wird. Also: eine “rundum-win-win“-Situation!

Die Automaten werden durch Leuchteffekte für das einschlägige Publikum gut kenntlich gemacht. Ein kleines Problem ergab sich in der Entwicklungsphase hinsichtlich der Erklärung von Zweck und Funktionsweise für die teilweise des Lesens unkundige potentielle Klientel. Dieser Engpass wurde durch die Verwendung von Piktogrammen (spezifisch: das Symbol eines Flugzeugs, von welchen ein Pfeil auf ein, ebenfalls schematisch dargestelltes Bündel Geldscheine sowie ein Motorfahrzeug gehobener Klasse weist) überwunden. Auch darf man in diesem Zusammenhang die Wirkung der Mund-zu-Mund-Propaganda nicht unterschätzen.

Die zweifelsohne durch diese Neuerung in Bewegung gesetzt werdende Flut an potentiellen Interessenten wird natürlich flankierende Maßnahmen im Bereich der Transport-Logistik erforderlich machen. In diesem Zusammenhang rege ich an, dass die Bundesregierung umgehend, unter berechtigtem Verweis auf nationalen Notstand, sämtliche bundesdeutschen Fluglinien verstaatlicht (dies wäre, sozusagen als Kollateral-Effekt, auch ein Lolli für DIE GRÜNEN sowie DIE LINKE), um den so erworbenen Fluggeräte-Bestand sodann im Shuttle-Verkehr für den hier behandelten hehren Zweck einzusetzen.

 Wie? Deutschland steht innerhalb Europas  in Sachen Bevölkerungs-Dichte an vierter Stelle? Bitte, jetzt kein Erbsenzählen! Wer stört sich schon an solchen Nebenäch-lichkeiten? Wenn es um Erneuerung geht, muss man eben ein wenig zusammenrücken!

Ich bin sicher, dass mein Vorschlag bei den alten/neuen Verwaltern den nationalen Wohls helle  Begeisterung auslösen wird. Gemeinsam bekommen wir Afrika sowie Nah- und Mittel-Orient schon leer (und Deutschland in den Bankrott)! Venceremos!

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.