Finnland sucht drei Tage lang nach Illegalen

Foto: screenshot Twitter
Finnische Polizei sucht im ganzen Land nach Illegalen (Foto: screenshot Twitter)

Polizeikräfte in Finnland suchen drei Tage lang im ganzen Land nach illegalen Einwanderern. In der Zeit vom 12. bis zum 18. März werden die Beamten an öffentlichen Orten wie Restaurants und Einkaufszentren Identitätskontrollen durchführen. 

„In der Praxis bedeutet dies, dass bei Personen, die Ausländer sind, ihr Einwanderungsstatus und die Papiere überprüft werden“, erklärt die finnische Polizeichefin Mia Poutanen. Es würden in dieser Zeit auch vermehrt Verkehrskontrollen durchgeführt, so Poutanen. „Wenn zum Beispiel bekannt ist, dass sich Ausländer an einem bestimmten Ort bewegen, führt die Polizei zur gleichen Zeit  Verkehrskontrolle und Identitätskontrollen durch.“

Ungefähr 3000 illegale Einwanderer werden jedes Jahr in Finnland durch gezielte, mehrtägige Initiativen wie diese entdeckt, aber die Razzien seien ein „sensibles Thema“, denn „viele Menschen fühlten sich lediglich auf Grund ihres Aussehen kontrolliert“, berichtet die finnische News-Seite YLE.

„Unsere Anweisungen sind klar und die Gesetzgebung ist klar, ethnisches Profiling ist verboten“, widerspricht die Polizeichefin. (MS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.