Die Deutschen, bald in der Minderheit?

Symbolfoto: Durch Tolga Sezgin/Shutterstock
Muslime in deutschen Schulen. (Symbolfoto: Durch Tolga Sezgin/Shutterstock)

Man versucht den Bürgern ja immer wieder weiß zu machen, dass die Überfremdung bzw. die Islamisierung Deutschlands eine Verschwörungstheorie sei, die von den bösen Rechten in Umlauf gebracht wird, um dieses Land abzuschotten, statt weiterhin weltoffen zu halten.

Dazu hat „n-tv“ ein paar aktuelle, interessante Zahlen:

Elf Millionen Schüler werden derzeit in Deutschland unterrichtet – jeder zehnte ist Ausländer, jeder dritte hat einen Migrationshintergrund. Das geht aus vorläufigen Zahlen für das Schuljahr 2017/2018 hervor, die das Statistische Bundesamt in Wiesbaden veröffentlichte…

1,2 Millionen beziehungsweise 10,7 Prozent hatten laut Schülerstatistik keine deutsche Staatsangehörigkeit. „Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einer Zunahme von 5,4 Prozent“, berichtete Destatis-Mitarbeiterin Andrea Malecki. Die Zunahme an allgemeinbildenden Schulen betrug 6,9 Prozent, an beruflichen Schulen stieg die Zahl der ausländischen Schüler gegenüber dem vorhergehenden Schuljahr um 2,8 Prozent.

„Der Anteil von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund ist wesentlich höher“…

Das ist der Stand von heute. Wer aber weiß, welche Pläne die Regierung hat und wie es mit der Kinderliebe der Migranten aussieht, weiß auch, dass für die Deutschen bald das letzte Stündchen geschlagen hat.

In einigen Jahren hat die Hälfte der Schüler einen Migrationshintergrund und nur wenige Jahre später sind die „Deutschstämmigen“ in der Minderheit – zumindest beim Nachwuchs.

Da man davon ausgehen muss, dass die Mehrheit der Schüler mit Migrationshintergrund Muslime sind, ist klar, wohin die Reise geht – schneller, als viele wahrhaben wollten:

Deutschland ist bald eine islamische Republik, definitiv und dann wissen wir auch, was die linksgrünen Gutmenschen uns immer als Multikulti verkaufen wollten: Eine finstere Zukunft!

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...