(Bild: Sceenshot)
Archiviert

Merkel-Angreifer soll „Allahu akbar“ gerufen haben

Berlin – Angela Merkel (CDU) wurde nach ihrer Wahl am Mittwochmittag von einem Störer attackiert. Der ausländisch aussehende Mann habe laut übereinstimmender Medienberichte  „Allahu akbar“ gerufen. Während Merkel in ihre schwarze Limousine einstieg, um zum Schloss [weiter lesen]

Foto:Durch thomas koch/shutterstock
Archiviert

Libyen: 16.000 Migranten in ihre Heimatländer zurückgebracht

Mehr als 16.000 afrikanische Migranten wurden aus den Lagern in Libyen im Rahmen des EU-Notfallplans seit Januar in ihre Heimatländer zurückgebracht, das bestätigte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini gestern. Europäische und afrikanische Politiker kündigten an, den [weiter lesen]

Gerechtigkeit (Foto: Michal Kalasek/Shutterstock
Archiviert

2250 Euro Strafe wegen Volksverhetzung

NRW/Warendorf – Die Beschimpfung von Deutschen als Köterrasse – wie durch den türkischen Grünen­politiker Malik Karabulut auf Facebook geschehen – ist im Sinne von § 130 StGB nicht strafwürdig und blieb ohne Folgen. Ein Facebook-Posting mit dem Satz „Das Pack [weiter lesen]

Foto: Screenshot/Youtube
Archiviert

„Terroristin“ Lauren Southern: „Jetzt spreche ich!“

Die kanadische Journalistin und Islamkritikerin Lauren Southern ist nicht nur an der Einreise nach Großbritannien gehindert worden. Sie wurde unter Terrorverdacht verhaftet, über Stunden verhört und ist nun offiziell wegen „Rassismus“ aus Großbritannien verbannt worden. [weiter lesen]

Symbolfoto: Collage
Archiviert

Klagen über Klagen

Sitzungstermine Verwaltungsgericht, Minden NRW (Ein Blick hinter die Kulissen)  Von Thomas Schlawig  Auf der Website der Behörde läßt sich folgendes finden: Gerichtliche Urteile werden „im Namen des Volkes“ verkündet. Aus diesem Grund sind Gerichtsverhandlungen in der [weiter lesen]

Archiviert

Malu Dreyer (SPD) macht gegen „Kandel ist überall“ mobil

Rheinland-Pfalz/Kandel – Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat sich am Dienstagabend nach Kandel begeben. Dort wurde versucht, mit einer überschaubaren Gruppe von besorgten Bürgern, dem SPD-Bürgermeister Günther Tielebörger und Vertretern der Initiative „Wir sind Kandel“ Strategien [weiter lesen]