Kurdische Jugendinitiative: Den Krieg in Efrîn am 12.3.2018 auf Europas Straßen tragen!

(Bild: Screenshot)
Den Krieg in Efrîn am 12.3.2018 auf Europas Straßen tragen! (Bild: Screenshot)

Die Kurdische Jugendinitiative hat in einer schriftlichen Erklärung bekannt gegeben, dass sie sich den radikalen Aktion die von den Linksradikalen Europas angekündigt worden sind, anschließen werden. Sie rufen alle dazu auf „radikale und organisierte Aktionen, im Herzen des Kapitalismus für die Freiheit Efrîns, durchzuführen“. „wer den Krieg gegen unser Volk unterstützt und verteidigt wird dafür bezahlen müssen. Wenn uns niemand zuhören will werden wir jede Innenstadt Europas in Schutt und Asche legen“.

Die Erklärung – veröffentlicht auf der Seite Nuce Ciwan – Radikaler junger Blick“ – lautet wie folgt:

“Efrîn braucht dich – An die Kurdische Jugend in Europa

Die Lage in Efrîn ist ernst. Unser aller Todfeind, der faschistische türkische Staat und seine terroristischen Banden wie IS und Al Nusra attackieren seit Wochen unser Volk in Efrîn und hinterlassen dabei eine Spur der Verwüstung. Sie plündern und verbrennen unsere Dörfer, sie vergewaltigen unsere Mütter und Schwestern und ermorden Wehrlose Kinder und Alte, Hunderte unserer Freundinnen und Freunde opferten bereits ihr Leben. Aber trotz des heldenhaften Widerstands von YPG und YPJ rückt der Feind mit jedem Tag weiter auf Efrîn Stadt vor, wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Der Angriff auf Efrîn ist der Versuch unsere Revolution zu zerstören. Wenn Efrîn fällt wird das freie Kurdistan für die nächsten hundert Jahre in Blut und Leid erstickt werden. Möglich wird dies, weil die internationalen Staaten sich, wie bei der Entführung Serokatîs, wieder einmal gegen das kurdische Volk verschworen haben. Allen voran Russland und die NATO unter Führung der USA, aber genauso die europäischen Staaten stecken in dieser Verschwörung. Ganz besonders tief steckt Deutschland in diesem Krieg – deutsche Panzer, deutsche Waffen und deutsche Technik morden an vorderster Front in Efrîn.

Um den Krieg in Efrîn zu stoppen brauchen die Freundinnen und Freunde unser aller Hilfe. Die europäischen Staaten müssen verstehen, dass wir nicht tatenlos zusehen werden, wie sie unser Volk in Rojava massakrieren. Die bisherigen Aktionen reichen nicht, hier und heute es ist an der Zeit den Krieg zurück nach Europa zu tragen.

Unsere linken Freundinnen und Freunde haben für viele Länder und Städte Europas radikale Aktionen angekündigt, am Montagabend dem 12.3.2018 wollen sie zuschlagen. Als Kurdische Jugend schließen wir uns diesen Aktionen an: Ob türkische Botschaften, AKP-Vereine wie UETD, türkische Faschisten sowie ihre Läden und Cafes oder staatliche Institutionen (SPD/CDU-Büros, Polizei, Gerichte), wer den Krieg gegen unser Volk unterstützt und verteidigt wird dafür bezahlen müssen. Wenn uns niemand zuhören will werden wir jede Innenstadt Europas in Schutt und Asche legen. Egal wie und egal was an diesem Tag brennt, Europa muss verstehen das wir nicht zulassen werden, dass Efrîn fällt.

Lasst dies alle eure Freundinnen und Freunde wissen: Am Montag werden wir als kurdische Jugend die mörderische Stille beenden und den Krieg auf Europas Straßen tragen! Informiert euch auf fight4afrin.noblogs.org über geplante Aktionen, sprecht euch ab und bereitet euch vor!”

Kurdische Jugendinitiative“

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...