Wenn die Wahrheit rechts ist, kann links nur eine Lüge sein!

Foto: Collage
Immer dieze Nazis! (Foto: Collage)

Die Redakteure vom „Spiegel“ haben ein großes Problem. Weil ihnen die Argumente ausgehen und weil immer weniger ihnen die vom Kanzleramt gesteuerten Lügen abnimmt, die dann ins Blatt gehievt werden, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als alles, was unbequem ist, vor allen Dingen die unbequeme Wahrheit als „rechts“ abzutun. Als ob es dann weniger wahr wäre.

Einen Anfall dieser journalistischen Geisteskrankheit können wir in diesem Beitrag erleben:

Rechte ÄußerungenSuhrkamp distanziert sich von Autor Uwe Tellkamp

Bei einer Diskussion in Dresden hat der Schriftsteller Uwe Tellkamp („Der Turm“) AfD-nahe Ansichten vertreten – nicht zum ersten Mal. Nun sieht sich sein Verlag Suhrkamp zu einem ungewöhnlichen Schritt gezwungen…

Aber was hat Uwe Tellkamp eigentlich gesagt, dass man ihn zur Strecke bringen muss. Wir lesen weiter im Beitrag:

„Die meisten fliehen nicht vor Krieg und Verfolgung, sondern kommen her, um in die Sozialsysteme einzuwandern, über 95 Prozent.“

Also die Wahrheit, die der „Spiegel“ auch nicht widerlegt. Aber so etwas ist in diesem Land ja fast schon strafbar, wird zumindest gesellschaftlich verfolgt.

Doch bedeutet es nichts anderes als dass alles, was von links kommt, eine Lüge ist.

Aber das haben wir ja schon immer gewusst.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...