Merkel und Macron allein im europäischen Haus!

Foto: Angela Merkel und Emmanuel Macron (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Angela Merkel und Emmanuel Macron (über dts Nachrichtenagentur)

Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki schlug diese Woche auf dem Forum des German Marshall Fund in Brüssel vor, ein Bündnis gegen Merkels und Macrons Pläne zu einer weiteren Europastärkung vor.

Er hätte andere Ideen für Europa als die Französisch-deutsche Allianz, die „mehr Integration, mehr Zentralisation und mehr Europa“ anstrebe, so Morawiecki. „Mehr Europa ist einfach eine beliebte Phrase in manchen Ländern. Ich habe heute von acht anderen nordischen Ländern, die alle nicht zu den Visegrad Staaten zählen, gehört, die den deutsch-französischen Plänen ablehnend gegenüberstehen.“ Es soll sich bei ihnen laut dem polnischen Ministerpräsidenten um Dänemark, Estland, Finnland, Irland, Lettland, Litauen, die Niederlande und Schweden handeln.

Und nun schauen wir mal, was der „Spiegel“ aus dieser Meldung macht:

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron verzichten darauf, schon beim EU-Gipfel in der übernächsten Woche gemeinsame Vorschläge für die Reform der Eurozone vorzustellen. Auf allen Ebenen hätten die Deutschen dem EU-Rat zu verstehen gegeben, dass im März noch nichts zu erwarten sei. „Die Sache ist abgesagt“, zitiert der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe einen mit der Vorbereitung des Gipfels betrauten EU-Beamten.

„Es gibt schlicht nichts zu verkünden.“ Als Grund für die Absage hätten die deutschen Vertreter angeführt, dass die Beamten der Bundesregierung während der Koalitionsverhandlungen keine Zeit gehabt hätten, sich Gedanken über die Zukunft der Eurozone zu machen. Merkel und Macron hatten im Dezember in Aussicht gestellt, beim März-Gipfel gemeinsame Pläne zu präsentieren.

Auf Anfrage des „Spiegel“ sagte ein Sprecher der Bundesregierung, die Arbeit an den Reformplänen würde nach Bildung der neuen Regierung „in enger Partnerschaft mit Frankreich intensiviert“. (Quelle dts).

Das klingt verdammt nach fauler Ausrede, wissen Merkel und Marcron doch, dass sie mit ihrem imperialistischen Plänen mittlerweile allein auf weiter Flur stehen.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...