Wenn die AfD Merkel als Kanzlerin vorschlägt, kann sie die Unverbesserliche verhindern!

Foto: Collage
Foto. Collage

Bekanntlich wird alles, was von der AfD kommt, von den Konsensparteien aus dem Einheitslager abgelehnt. Einfach nur so, auch wenn die Vorschläge vernünftig sind und den Programmen der Linksparteien entnommen worden ist.

jouwatch Collage: Wie die AfD Merkel verhindern kann
jouwatch Collage: Wie die AfD Merkel verhindern kann

Wie man diesen antidemokratischen Schwachsinn sinnvoll nutzen kann, erfahren wir in einem Beitrag von Thilo Schneider auf „achgut„:

…Wenn es aber stimmt, dass die Abgeordneten der anderen Parteien regelmäßig und in steter Angst um die oligopole Demokratie in Deutschland AfD-Anträge „zerlegen“ –  könnte dann die AfD nicht Angela Merkel als Kanzlerin vorschlagen? Bitte? Ich würde so gerne sehen, wie dann die Abgeordneten der anderen Parteien auch diesen Antrag „zerpflücken“ und dann aus purer Gutwilligkeit Angela Merkel nicht wählen…

Natürlich müssten die anderen Parteien diesem Vorschlag zustimmen und der Damm wäre gebrochen.

Doch die Kanzlerin ist man natürlich deshalb noch lange nicht los.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.