Alice Weidel holt sich Tipps bei Steve Bannon

(Bild: Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America - Steve Bannon; CC BY-SA 2.0; siehe Link)
Steve Bannon (Bild: Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America - Steve Bannon; CC BY-SA 2.0; siehe Link)

Steve Bannon, Ex-Berater von Amerikas Präsidenten Donald Trump, tourt derzeit durch Europa. In Zürich hat sich Alice Weidel, Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, zu einem Gedankenaustausch mit dem früheren Chefstrategen getroffen.

Steve Bannon reist derzeit durch Europa. Er wolle sich ein Bild der populistischen Bewegungen machen und die Revolte gegen das politische Establishment unterstützen, so Bannon laut der FAZ. Am Dienstag trat Bannon auf Einladung der Schweizer Wochenzeitschrift „Weltwoche“ in Zürich vor rund 1.500 Zuhörern auf.

Alice Weidel, Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, hat sich laut WeltOnline zu einem Gedankenaustausch mit Bannon getroffen. Für sie seien besonders seine Erfahrungen mit politischer Kommunikation und alternativen Medien interessant gewesen, hieß es aus ihrem Büro laut WO. Die AfD werde von vielen Medien ignoriert oder mit Fake News schlechtgemacht, hatte Weidel den Schritt zur eigenständigen Kommunikation begründet. Dazu kündige die AfD im Februar an, ab diesen April Meldungen aus der Fraktion über einen eigenen „Newsroom“ zu steuern. (SB)

Weltwoche on the Road mit Steve Bannon und Roger Köppel. Aufnahme vom 06.03.2018 in Zürich:

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.