Gerettete Migrantenfamilie vermüllt Feuerwehrbus

(Bild: Screenshot/Berliner Feuerwehr)
Immigrantenfamlile vermüllt Mannschaftsfahrzeug der Feuerwehr (Bild: Screenshot/Berliner Feuerwehr)

Berlin – Während mehr als 80 Berliner Feuerwehrkräfte in einem Charlottenburger Wohnhaus mit den Flammen kämpfen, hinterlässt eine aus dem Haus gerettete Migrantenfamilie, die ein Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) der Feuerwehr zur Verfügung gestellt bekommen hat, diesen komplett vermüllt.

Am Freitag kam es zu einem Großeinsatz der Feuerwehr im Berliner Stadtteil Charlottenburg. 80 Feuerwehrleute kämpften mit einem Brand, das in einem Wohnhaus ausgebrochen war.

Ein Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) der Feuerwehr, der Menschen in Notlage zur Verfügung gestellt wird, wurde dieses Mal einer – dem Artikelbild der Berliner Morgenpost zu urteilen – muslimischen Familie überlassen. Die siebenköpfige gerettete Familie – 5 Erwachsene und 2 Kinder – schafften es , das MTF nach nur drei Stunden in eine Müllhalde zu verwandeln. (SB)

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.