Von der Parteiokratur zur Demokratie – Wie wir unser Land zurückerobern können

Foto: JouWatch
Die Politik geht vor die Hunde (Foto: JouWatch)

In den letzten Jahrzehnten haben sich sechs Parteien entwickelt, die unser Land zunehmend als ihr Eigentum ansehen. Sie wollen alles absolutistisch beherrschen und dem Volk mehr und mehr seine Souveränität rauben. Es wird höchste Zeit, sich das nicht länger gefallen zu lassen und diese Parteiokratur zu zerschlagen. Es wird höchste Zeit, die Volkssouveränität zurückzuerobern und Deutschland zu demokratisieren. Es wird höchste Zeit, unser Land zurückzuerobern. Sei mit dabei.

Von Jürgen Fritz

Wie versucht wird, Deutschland, seine Verfassung und die Demokratie ganz allmählich zu zerstören

Gemäß unserem Grundgesetz ist die Bundesrepublik Deutschland ein demokratischer Rechtsstaat. Ein Staat besteht bekanntlich aus drei Elementen:

Staat = Staatsgebiet + Staatsvolk + Staatsgewalt.

Gemäß Art. 20, Absatz 2 GG geht alle Staatsgewalt vom Volke aus. Gemeint ist hier, die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes ist hier ganz eindeutig, nicht die Bevölkerung, alle die gerade in Deutschland leben, sondern das Staatsvolk – die Summe der Bürger mit deutscher Staatsangehörigkeit -, welches den Staat mit konstituiert, welches als Souverän die Staatsgewalt über Wahlen und Abstimmungen inthronisiert sowie legitimiert und welches quasi Eigentümer des Staatsgebietes ist, welches klar umgrenzt sein muss und dessen Grenzen zu schützen sind.

In den letzten Jahrzehnten haben sich jedoch sechs Parteien entwickelt, die dieses Land quasi als ihr Eigentum ansehen, die eine Parteiokratur aufgebaut haben. Sie versuchen, alle Schlüsselämter und Schlüsselpositionen, sei es in Politik (Parlamente und Regierungen – Legislative und Exekutive), Gerichten (Judikative), Massenmedien (vierte Gewalt), Schulen/Hochschulen usw., mit ihren Leuten, mit artigen Parteigängern zu bestücken.

Diese Parteien arbeiten seit einiger Zeit daran, Deutschland zu zerstören und in einem gigantischen Gebräu minderer Qualität, zunächst EU, dann Eurabia, einem vollkommen undemokratischen Großreich, untergehen zu lassen und damit den einzelnen Staatsvölkern nahezu jede Souveränität zu rauben.

Sozialdemokratische Seuche und Gleichheitsfetisch

All diese Parteien sind mehr oder weniger von einer sozialdemokratischen Seuche erfasst sowie vom Gleichheitsfetisch. Die Gleichheit aller Menschen nicht nur in ihren Rechten und ihrer Würde, sondern, so meinen sie, auch im Sein und Haben, ist ihr neuer Gott, den sie anbeten wie nichts sonst.

Sie wollen die natürliche Ungleichheit der Menschen – nicht in ihren Rechten und ihrer Würde, sondern im Sein und Haben -, die immer auch Antrieb und Motor für Höher- und Weiterentwicklung ist, am liebsten vollkommen zerstören, was natürlich nicht geht, ohne ins Genom einzugreifen oder alle Kinder zu klonen. Die „Sozialdemokraten“ und Sozialdemokratisierten, insbesondere Die Grünen und die Merkel-CDU, leiden an der vielfältigen natürlichen Ungleichheit, sobald damit ein Besser und Schlechter verbunden ist, und wollen diese Qualitätsunterschiede nichten respektive vollkommen nivellieren (platt machen).

Das Abdriften ins Totalitäre, Absolutistische, Menschenverachtende und der Hass auf die Deutschen

Zugleich aber wollen sie selbst herrschen, alles kontrollieren und dominieren, wollen also nicht gleiche Macht für alle, sondern wollen diejenigen sein, die nicht nur alles vollkommen und absolutistisch bestimmen und dominieren, sondern auch alle anderen, die andere Sichtweisen haben, unterdrücken, ja sogar Fakten, die nicht in ihr Weltbild passen, gar nicht mehr zulassen, mithin das Recht auf freie Meinungsbildung und -äußerung (Redefreiheit, Art. 55 GG), ein Grund- und Menschenrecht!, in vollkommener Willkür und eigenem Gutdünken nach Belieben suspendieren.

Ihre eigene Widersprüchlichkeit bemerken sie nicht einmal. Sie wollen das deutsche Volk auflösen, notfalls auch gegen seinen Willen, weil es in vielem besser ist als andere Völker (Bildung, Organisationstalent, Fleiß, Verlässlichkeit, Wissenschaft, Philosophie, Disziplin …), genau dadurch aber in ihren Augen schlechter, weil die Deutschen in ihrem Besser-sein gegen den sozialdemokratischen Gleichheitsfetisch verstoßen. Hinzu kommt, dass sie die deutsche Geschichte auf zwölf dunkle Jahre reduzieren, was ihr negatives Urteil über die Deutschen noch verstärkt und im Innersten emotional trübt und ihren Blick vollkommen vernebelt.

Dass all dies wiederum ihrem eigenen Gleichheitsfetisch widerspricht, das merken sie gar nicht (inverser Rassismus). Ihr gesamtes Weltbild ist von Grund auf falsch und verkorkst. Deswegen kann man mit ihnen auch nicht produktiv und konstruktiv diskutieren. Sie müssten ja ihr gesamtes Weltbild von Grund auf umstürzen. Dazu sind die wenigsten Menschen fähig, weil dies eine enorme Selbstkritikfähigkeit voraussetzen würde und anschließend eine Negation des eigenen So-Seins.

Zeit zu kämpfen und Deutschland zu demokratisieren

Das deutsche Volk sollte sich all das nicht länger gefallen lassen und sollte die Macht und seine im Grundgesetz garantierte Souveränität von diesen sechs Parteien zurückfordern. Das aber geht nur, wenn man keiner dieser sechs Parteien auch nur eine einzige Stimme gibt. Dazu gibt es aus meiner Sicht derzeit nur eine machtvolle Alternative, die es wagt, sich mit allen anderen hegemonialen Kräften anzulegen. Also gilt es die nächsten Jahre genau diese Kraft zu stärken, um die sechs anderen, die gegen das deutsche Volk, gegen die Demokratie, gegen die Grund- und Bürgerrechte agieren, zu schwächen.

Sodann wäre es gut, wenn sich in einigen Jahren eine zweite mächtige, völlig neue Partei entwickeln würde, die einen Gegenpart bildet. Bis dahin aber gilt es die neue Kraft zu stärken, die sich in den letzten fünf Jahren prächtig entwickelt hat. Leider verstehen das bisher so wenige, die sich im Klein-Klein vollkommen verlieren und die großen Züge und Zusammenhänge nicht einmal schemenhaft zu erkennen vermögen.

Das deutsche Staatsvolk wird sich sein eigenes Staatsgebiet zurückerobern. Es wird seine Souveränität zurückerobern. Es wird sein Land zurückerobern. Sei mit dabei.

*

Titelbild: Pixabay, CC0 Public Domain

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.