Irland: „Migranten“ plündern mit Bagger Lidl-Markt!

Foto: Screenshot/Youtube
Foto: Screenshot/Youtube

Mal wieder völlig politisch korrekt berichtet die „Welt“ von einer unfassbaren Plünderung aus Irland:

Während Irland mit Eis und Schnee kämpft, haben Plünderer die Auswirkungen des Wintersturms „Emma“ genutzt, um in einen Supermarkt einzubrechen. Doch es blieb nicht nur bei Plündereien. Die Diebe attackierten auch Polizisten.

Neun Menschen seien am Freitagabend festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Unterdessen sprach der Konzern Lidl in einer Stellungnahme von einem „sehr schweren Vorfall“.

Die Zeitung „Irish Independent“, die dazu auch Videos zeigte, berichtete, dass die Plünderer mit einer Baggerschaufel das Dach des Supermarkts zertrümmert hätten…

Die viel zu spät eintreffende Polizei wurde mit Steinen empfangen. Leider erzählt uns die „Welt“ nicht, um was für Typen es sich bei den brutalen Plünderern gehandelt hat, dabei hätte sich der Redakteur, wie jeder andere auch, das passende Video anschauen können:

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...