Neue Fakenews von der „Tagesschau“

Foto: Collage
Die Tagesschau, die Fake-News-Schleuder der Nation. Foto: Collage

Die Propaganda-Maschine der Kanzlerin läuft auf vollen Touren. Und wie immer, wenn es darum geht, Lügen zu verbreiten, ist die „Tagesschau“ ganz vorne mit dabei:

Auf Twitter konnten wir folgende Fakenews entdecken:

Ein aufmerksamer Zuschauer konnte die zwangsfinanzierten Lügenbarone aber entlarven und schickte einen Link von WDR (auch öffentlich rechtliches Fernsehen!)

Die „Tagesschau“ hat also ein Foto verwendet, um Stimmung zu machen, denn wer noch klar im Kopf ist und Nachrichten lesen kann, weiß, dass hinter den meisten Anschlägen auf Flüchtlingsheime die Flüchtlinge selber stecken.

Hartmut Krauss hat diesbezüglich auch einen guten Kommentar auf Facebook verfasst:

Die einseitige und realitätsabstrakte Anprangerung von „Protesten gegen und Angriffe auf Flüchtlingsheime“ ist insofern eine manipulative Täuschung der Öffentlichkeit unter Mithilfe der öffentlich-rechtlichen Medien, wenn sie
1) die große Zahl von Gewalttaten und Übergriffen von Flüchtlingen auf deutsche Staatsbürger und hier lebende Ausländer, aber auch von Flüchtlingen auf Flüchtlinge unterschlägt und ausgeblendet lässt;
2) den Sachverhalt verschweigt, dass es sich bei der übergroßen Mehrzahl der Fälle um Sachbeschädigungen und Propagandadelikte handelt http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/19/008/1900889.pdf und
3) von Flüchtlingen begangene Straftaten unter der Hand Einheimischen unterschiebt.

Es wird wahrlich Zeit für die freien Medien und den „Faktenfindern“ schlagen wir mal vor, vor der eigenen Haustür zu kehren!

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...