Das sozialistische Menschen- und Unmenschenbild

Grafik: Autor
Grafik: Autor

Die Sozis sind eigentlich die größten Verschwörungstheoretiker, weil sie jeden anderen Meinungsträger böser Absichten und Taten bezichtigen, nur weil es ihnen in ihrer Torschlußpanik an sachlichen Gegenargumenten gebricht, die Marx und Engels nicht mehr liefern können, und sie verzweifelt ihre wackeligen Sitze im Polittheater verteidigen wollen, bzw. mehr denn je verteidigen müssen.

Von Micha Schneider

Nie zuvor befand sich die SPD in Umfragewerten bei 18 Prozent – vom individuellen Stand auf der aktuellen öffentlichen Beliebtheitsskala des Restes der coolen roten Gang, zusammengesetzt aus dem moralinsauren linksaromatisierten Grünwurz und einem nostalgisch anmutenden DDR-Kleinkunsttheater, sollte man aus Mitleid besser schweigen! Und so „kämpfen“ die Genoss„Innen“ als mutige Retter„Innen“ der ausgebeuteten Arbeiter und versklavten Bauern weiterhin unbeirrt Seite an Seite mit ihren Brüdern und Schwestern im sich andauernd selbst erneuernden, aber dennoch unfehlbaren Geiste gegen die Allmacht der faschistoiden Meinungsvielfalt und gegen die stets verdächtig scheinende menschliche Individualität, die sich erdreistet, ihre eigenen Lebensziele und Lebenstile zu wählen und ohne wohlmeinende Führung von außen konsequent zu verfolgen.

Dabei wird besonders die sinnbildliche Marienskulptur der Toleranz auf allen möglichen Politprozessionen vor sich hergetragen, die allerdings nur ihren eigenen gläubigen Anhängern Schutz und Trost bietet. Denn ihre göttliche Gnade bleibt den Ungläubigen und üblichen politischen Verdächtigen verwehrt. Diese vielbeschworene Toleranz übt der einzig wahre Mensch, also der vom Heiligen sozialistischen Geist beseelte sozialistisch denkende und handelnde gute Mensch, aus einem explizit dafür geschaffenen moralischen Grundprinzip heraus nur gegenüber dem eigenen seligmachenden Reigen tanzender Gleichgesinnter, wird aber niemals dem heidnischen Tanz der Haderer, Lästermäuler, Zweifler, Wucherer und schon gar nicht den politische Unzucht Treibenden gewährt.

Zum ehernen sozialistischen (Un)Menschenbild paßt zum Abschluß meines kleinen Textes ein bekannter zynischer Spruch allerbestens: „Alle Frauen sind Huren, nur Genossin Mama ist eine Heilige!“

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...