Die CDU der Zukunft: Ohne Kinder an die Macht

Foto: Imago
Gesetzt: Die "alten weissen Frauen" Merkel und von der Leyen (Foto: Imago)

Jung und modern, so stellte Angela Merkel ihr CDU-Kabinett vor, also die Ministerposten, die sie nicht „abgetreten“ hat, um ihre Wiederwahl auf den Weg zu bringen. Auffällig: Die Meisten haben keine Kinder.

Nun hat sie ihr Zukunftsteam vorgestellt, die größte Kanzlerin aller Zeiten. Mit Merkel selbst haben wir da also neun „Menschen“, die Deutschland ja auch inhaltlich repräsentieren. Vier Minister unter 50, das ist ja schon fast Jugendwahn.

Nun wird nun schon gemosert, kein Ossi dabei, wobei Merkel geflissentlich übersehen wird.

Das kann man von vielen Seiten betrachten. Ein Aspekt, der sonst nicht so im Mittelpunkt steht:

Die Kinderlosigkeit von Merkels neuer Mannschaft.

 Nur zwei der sechs Frauen auf der „Kabinettsliste CDU“ haben Kinder, Ursula von der Leyen und die designierte Bildungsministerin Anja Karlicek.

Angela Merkel, Monika Gruütters, Annette Widmann-Mauz und Julia Kloeckner sind kinderlos und werden es wohl altersbedingt auch bleiben. Kinderlose Frauen als Minister sind nicht neu, aber was auffällt:

Auch alle drei männlichen CDU-Minister haben keine Kinder. Nur Braun ist überhaupt verheiratet. Spahn ist schwul, Altmaier behauptet „die Richtige“ nicht getroffen zu haben, lebt aber auch allein.

Das braucht man mittlerweile um in Deutschland Minister zu werden: Keine Berufserfahrung, keine Ausbildung, keine Fachkenntnisse, keinen Bezug zur Lebenswirklichkeit der Deutschen. Du brauchst allein den Segen der „alten weißen Frau“. Und die Männer bitte bloß nicht zu männlich.

Eine kleine Bemerkung, die ich auf einem Buddhistischen Workshop aufgeschnappt habe:

„Frauen haben das Gen zum Erziehen. Haben sie keine Kinder, erziehen sie halt was anders.“

Das war in den 90ern. Da hat man noch eher an die „Erziehung des Mannes“ gedacht. Dass sich nach erfolgter Domestizierung des Partners die Erziehung auch auf ein ganzes Land ausdehnen könnte, fand man damals noch utopisch.

Die Zukunft der CDU ist kinderlos. Doch ohne Kinder ist ein Land zukunftslos. So zukunftslos wie CDU. (HA)

Quelle: Wikipedia

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.