Costa Blanca: Marokkaner vergewaltigt Urlauberin

Vergewaltigung (Symbolfoto: Durch worradirek/shutterstock)
Vergewaltigung (Symbolfoto: Durch worradirek/shutterstock)

An der spanischen Costa Blanca ist eine 32-Jährige Touristin aus Belgien  vergewaltigt worden. Die Polizei verhaftete einen Marokkaner und ist auf der Suche nach Komplizen.

Die Urlauberin hatte gegen sechs Uhr morgens ihren Hund im Ferienort Torrevieja ausgeführt, als sie von dem 27-jährigen Marokkaner in einer ihr unverständlichen Sprache angesprochen wurde. Da sie ihn nicht verstand, ging sie weiter. Daraufhin hielt der Marokkaner sie fest und fiel über sie her. Während er sie vergewaltigt, seien andere Männer hinzugekommen und hätten ihr Handy sowie andere persönliche Gegenstände gestohlen, bestätigte ein Sprecher der spanischen Guardia Civil in Alicante. (MS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...