Schlagerstar Christian Anders: „Frau Merkel ist eine Verbrecherin!“

Foto: Imago
Foto: Imago

Wer kennt ihn nicht, den Sänger im Zug nach nirgendwo. Jetzt hat der Schlagerstar Christian Anders dem österreichischen Magazin „Alles roger“ ein Interview gegeben, das mit ziemlich provokanten, aber auch verwirrenden Aussagen bestückt ist. Irgendwie klingt das schon ein wenig Satire…

Hier eine denkwürdige Passage zum Thema „Asylkrise“:

Wie stehen Sie dem heutigen Asylantenstrom gegenüber?

Man soll Asylanten aufnehmen, aber was Frau Merkel macht, die eine Verbrecherin ist und in eine geschlossene Psychiatrie gehört, das gehört verboten. Die will Deutschland zumüllen. Wenn man 20 Leute zu sich nach Hause in die Wohnung einlädt und 2.000 stehen vor der Tür, geht das nicht gut aus. Flüchtlinge, die in Skandinavien als Nicht-Flüchtlinge abgewiesen wurden, kommen nach Deutschland. Ich sage, das Blut wird meterhoch spritzen. Ihr in Österreich seid ein bisschen vernünftiger, ihr schottet euch da ab, das ist eine gute Entscheidung. Zu Flüchtlingen möchte ich aber noch etwas sagen, wenn ich darf.

Natürlich, bei uns dürfen Sie alles sagen.

Wir haben deren Bodenschätze geklaut und sie zugemüllt. Die kommen da her und sehen unseren Reichtum. Ich verstehe ihre Wut. Der weiße Mann freut sich, je mehr da weggehen, weil das reiche Land dann ihm gehört. Jetzt ernten wir, was wir gesät haben. Wir haben die Leute ausgebeutet und erschlagen. Jetzt kriegen wir die Retourkutsche. Zigtausende Kinder verhungern täglich, während Merkel immer fetter wird. Ihr werdet in Österreich früher oder später auch überrannt werden. Da könnt ihr euch warm anziehen, obwohl ihr etwas vernünftiger seid als wir Deutschen. Wir haben keine Flüchtlingswelle, wir haben einen Flüchtlingstsunami…

Das wird natürlich einen Aufschrei geben und Frau Merkel ihre alten Schallplattensammlung noch einmal durchforsten müssen.

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.