Hamburg erhebt sich und Merkels Helden von der Antifa wollen Demo verhindern

(Bild: Screenshot)
"Merkel Muss Weg"- Demo (Bild: Screenshot)

Hamburg – „Kommen auch Sie und schließen sich dem angemeldeten Schweigemarsch in Hamburg an! Montag, 19 Uhr am Jungfernstieg 36. Helfen Sie mit für unser Land, für unsere Kultur, für unseren Rechtsstaat, für die Demokratie, für die freie, aufgeklärte Gesellschaft, für den Schutz der Zivilisation“.

Vor einer Woche ging eine Frau durch Hamburg und demonstriert mit einem Pappschild. Auf ihrem pinken Schild stand in schwarzen Buchstaben: „Merkel muss weg!“. Seither erfährt die Schildträgerin Uta Ogilvie, Mutter von zwei Kindern und Publizistin, enorme Unterstützung. Zunächst allein, folgten der Frau aus dem gehobenen Mittelstand bald bis zu fünfzig Mitstreiter. Am Montag könnten es laut Polizeiangaben 150 Demonstranten sein.

Und 1.500 Gegendemonstranten von der linksradikalen Schlägerorganisation „Antifa“. Denn: die dunkelroten Helden haben bereits angekündigt, ihre Kanzlerin verteidigen zu wollen.

„Die Tatsache, dass die Antifa eine „Merkel muss Weg“-Demo verhindern will und sich so für das Bleiben einer CDU-Kanzlerin ins Zeug legt, zeigt schön, dass deren Idee in der Mitte der Gesellschaft angekommen sind. Einer Mitte, in der längst viele einem ähnlichen roten Faschismus huldigen. Deutsch Spießigkeit trägt zunehmend das Logo der „Antifa“. Dass die alte Antifa dadurch überflüssig wird, ist freilich nur ein geringer Trost“, so David Berger Kommentar auf seinem Blog Philosophia Perennis (PP).

Hier die Eckdaten zur „Merkel Muss Weg“- Demo:

Die Montagsdemo „Merkel Muss Weg“ ist ordnungsgemäß angemeldet.

Treffpunkt: Höhe Jungfernstieg 36
Wann: Montag, 12.2.2018. 19:00 -20.00.

Geplant ist, in der Zeit von 19:00 bis 20:00 auf Höhe Jungfernstieg 36 zu stehen – dieses Mal also kein Spaziergang.

Bitte Folgendes beachten:

  1. Das ist ein schweigender Protest.
    – Unterhaltung: Ja
    – Lautes Skandieren, Trillerpfeife etc.: Nein
  2. Schilder und Plakate sind erlaubt.
  3. Nicht erlaubt:
    – Parteilogos oder Logos irgendwelcher Organisationen
    – Aufrufe zur Gewalt
    – Dinge, die an die Zeit von 1933-1945 anknüpfen.
  4. Ich erwarte gutes Betragen. Selbst dann, wenn man uns anpöbelt. Da stehen wir drüber!

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.