Focus: Wacht der Medien-Mainstream allmählich auf?

Verbreitet skurrile Ansichten: Der FOCUS (Foto: Collage)
Hin und wieder gibt es auch im Medien-Mainstream hervorragende Artikel. Das hier ist so einer. Unbedingt lesenswert!

Auszug: „Wo es einst um die Utopie von einer Welt ohne Repressionen ging, herrscht heute eine Atmosphäre der Unterstellung und Verdächtigung, der Anpasserei und des Duckmäusertums, gegen die der angebliche Mief der 50er-Jahre wie Frischluft anmutet. Peter Sloterdijk bilanziert: „Wir haben uns – unter dem Deckmantel der Redefreiheit und der unbehinderten Meinungsäußerung – in einem System der Unterwürfigkeit, (. . .) der organisierten sprachlichen und gedanklichen Feigheit eingerichtet, das praktisch das ganze soziale Feld von oben bis unten paralysiert.“ Kein Wunder, dass der Mann als politisch unkorrekt gilt.

Dem ist nichts hinzuzufügen. (ME)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.