Neues zum Thema „Staatsfernsehen“: Merkel lädt sich ins ZDF ein!

Foto: Collage
Das "Grauen" in der Flimmerkiste" (Foto: Collage)

Das große Comeback der DDR läuft reibungslos und im Rampenlicht wie immer: Kaiserin Angela. Wie damals unter Honecker bestimmt sie über die Inhalte der Öffentlich Rechtlichen und benutzt ihre Lakaien, die vom GEZ-Zahler finanziert werden, um ihre Propaganda zu verbreiten. Die „Bild“ vermeldet:

Der CDU-Aufstand gegen Parteichefin Angela Merkel (63) spitzt sich zu: Der erste CDU-Minister fordert ihre Abdankung als Vorsitzende. Und Merkel? Sieht sich gezwungen, in die Offensive zu gehen. Massiv unter Wind und mit einem miserablen GroKo-Verhandlungsergebnis in der Tasche greift sie zu ungewöhnlichen Mitteln.

Mit Spannung blickt nicht nur die Partei jetzt auf ihren Auftritt im ZDF am Sonntag („Berlin direkt“, 19.10 Uhr).

 Gerade die Kanzlerin ist nicht dafür bekannt, gerne und freiwillig Interviews zu geben, wenn sie keinen Anlass sieht…

Und sie wird mit Sicherheit – mit Unterstützung der Schleimer am anderen Ende des Mikrophons ihre Sicht der Dinge verkünden: „Alles ist gut und wir machen weiter so.“

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...