Hurra, jetzt auch Zensurweltmeister

Durch Veselin Borishev/Shutterstock
Erste Bürgerpflicht: Klappe halten. Durch Veselin Borishev/Shutterstock

Der Blog von Hadmut Danisch – Ansichten eines Informatikers ist ausgesprochen lesenswert. Oft sehr komisch, immer ehrlich und gut informiert. Mit der deutschen Politik, Genderquatsch und dem Verfassungsgericht hat er es nicht so. Und mit Heiko Maas und der Zensur. Einige interessante Bemerkungen zu der Frage, wer wohl der Zensurweltmeister bei Twitter ist.

 SPERRUNGEN

Von Hadmut Danisch

Ein Blick ins Internet.

Hier gibt es einen Artikel über Sperrungen bei Twitter.

aber auch

Das würde 100 erklären, aber nicht 758.

Außerdem habe ich hier in Deutschland bei Nazi-Schmierereien und Hakenkreuzen immer den Verdacht, dass das False-Flag-Aktionen der Linken sind, denn die verdienen hier in Deutschland einfach zu gut daran. Und für Sperrgesetze braucht man ja auch einen Vorwand, da ist das relativ leicht, solche Accounts anzulegen. Das heißt nicht, dass es keine Nazis gibt. Das heißt, dass ich da und insbesonderer unserer Regierung nichts mehr glaube. Die Geld- und Zensurmaschine „gegen rechts” ist inzwischen so riesig, dass es inzwischen so rein pekuniär viel mehr Linke gibt, denen ich ein Interesse an Hakenkreuzen unterstelle als Rechten. Ich habe das ja auch schon geschrieben, dass an amerikanischen Universitäten gleich einen ganze Reihe von Leuten aus dem linken und farbigen Bereich aufgeflogen sind, dass sie die Hakenkreuze, gegen die sie wetterten, selbst gemalt haben. Irgendein amerikanischer Historiker hat mal Hakenkreuzschmierereien fotografiert und gezeigt, dass die meistens falsch gemalt sind, während Nazis zumindest in deutlich höherem Anteil wissen, wie die aussehen.

Nochmal: Ich will es nicht leugnen, sondern ein entschiedenes „Ich weiß es nicht und Euch glaub ich nichts mehr” äußern. Was der Jurist als „Bestreiten mit Nichtwissen” bezeichnet.

Unsere Regierung ist so vernarrt in Sperrungen und Zensur, und die Kampf-Gegen-Rechts-Geldverteiligung so gigantisch, und auf deren Gehaltslisten stehen so viele hochkriminelle Leute, dass die Vermutung der Echtheit einfach nicht mehr gegeben ist.

Wenn wir hier in Deutschland mehr Accounts sperren als die Türkei, und ungefähr zehnmal so viel wie in Russland (gut, die haben da vielleicht andere Methoden…), dann ist etwas nicht in Ordnung. Und wenn dann die Presse hier auf Zensur in der Türkei zeigt, dann ist da irgendwie auch etwas nicht in Ordnung.

Mir gefällt das alles nicht.

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.