GroKo – GroKotz

Foto: Imago
Foto: Imago

Die Bürger werden belogen und betrogen

Von Peter Wörmer

Sie haben also wieder zusammengefunden, obgleich laut Umfragen schon ohne Mehrheit, die Deutschland-Abschaffer und Deutschland-Ausplünderer von CDU und SPD. Merkel, die unbedingt ihren Kurs in den Abgrund fortführen will und sich ohnehin für unentbehrlich hält, hat die Zustimmung der SPD zu ihrem Kleben am Amtssessel erkauft mit der nunmehr vollständigen Entkernung der CDU sowie der Übergabe aller klassischen Ministerien an die Arbeiterverräter – mit Ausnahme des Verteidigungsministeriums; die unfähigste Verteidigungsministerin aller Zeiten darf weiter die Bundeswehr zugrunderichten. Schulz, kürzlich noch St.Martin mit 100%, als Abkassierer mit Hofstaat und Umfaller bewährt, Scholz, der beim G20-Gipfel in Hamburg eindrucksvoll gezeigt hat, was er kann; sein SPD-Vorgänger Steinbrück hatte sich schon mit Geschenken an Superreiche hervorgetan. Und Seehofer, der bayerische Löwe, der stets auf dem Weg nach Berlin zum Bettvorleger mutiert, schmückt sich mit „Heimat“, um den Menschen vorzutäuschen, es werde etwas für ihre Heimat getan:

In ,echtem deutchem Untertanengeist‘ haben Funktionäre alles mitgemacht. Vielleicht sagt die SPD-Basis noch NEIN; aber die ist ja auch nicht mehr, was sie einmal war: Seit langem merken immer mehr ,kleine Leute‘, dass ihre Interessen linken Spinnern und Ideologen scheißegal sind, und entfernen sich. AfD-Vorstandsmitglied Guido Reil erzählt dazu einiges.

Als Hitler gegen Ende des Krieges erkannte, dass das deutsche Volk seinen Wahnideen nicht gerecht wurde, wünschte er ihm den Untergang und befahl Rückzug der verbrannten Erde (der Befehl wurde dann nicht befolgt). Nun sind – unter anderem Vorzeichen – die Testamentsvollstrecker am Werk. Dass sie dabei sind, das deutsche Volk abzuschaffen, darf man zwar nicht sagen, weil politisch total unkorrekt, weil unter der Maske die Fratze sichtbar würde. Aber die Integrationsstaatssekretärin schrieb es doch ganz freimütig – und blieb in ihrem Amt.

Es geht nun alles, womöglich verschärft, so weiter:

Vor allem offene Grenzen – die sich kein anderer Staat gestattet -, die Massen-Invasion von Menschen mit einer Kultur, die unserer deutsch-europäischen und den Grundwerten unseres Grundgesetzes im wesentlichen feindlich gegenübersteht., von Massen an Antisemiten. Schon gegenwärtig, ohne die Merkelschen Einladungen wie 2015 und ohne die Scheunentor-Öffnung für Familien-Nachzug, strömen zu uns mehr Migranten als in die drei typischen Einwanderungsländer USA, Kanada und Australien zusammen (so AfD). Von wirklicher Obergrenze keine Spur.

Man will mehr für Integration tun. Augenwischerei: Man weiß aus Erfahrung, dass dergleichen fast nichts nützt außer, dass Politikern schöne Posten zugeschanzt werden. Man redet von Fachkräfte-Bedarf. Aber man weiß vermutlich, dass durch schlimme Politik mehr Fachkräfte aus dem Land vertrieben werden als durch Migration dazukommen und dass seit langem die Anti-Familien-Politik den Nachwuchs reduziert. Obgleich es in Syrien und anderen Ländern sowie jeweils in der Nachbarschaft zunehmend große friedliche Regionen gibt, ist anscheinend von Rückführung keine Rede. Man will eben die dauerhafte massenweise Ansiedlung hier zu Lasten der Deutschen: Antideutscher Rassismus. .

Die Innere Sicherheit ist weitgehend dahin. Merkel & Co haben mit Verfassungsbruch und Bruch anderer Gesetze das leuchtende Vorbild dafür abgegeben, dass man sich in diesem Land nicht an Recht und Gesetz zu halten braucht. An ihren Händen klebt das Blut der Opfer all jener – oft verheimlichter oder vertuschter – Verbrechen, die durch verfassungswidrige Grenzöffnung vorhersehbar erst ermöglicht wurden. Ein paar mehr unterbezahlte Polizisten, die erst einmal gefunden und jahrelang ausgebildet werden müssen, bedeuten kaum etwas. Von der Gefahr einer Absenkung des Niveaus der Polizei durch Aufnahme zu vieler Migranten, einer  Unterwanderung durch Islamisten und kriminelle Familienclans ist vorsichtshalber nicht die Rede. Auch nicht vom Verbot, größere Messer bei sich zu führen, von der Beendigung der Kuscheljustiz, die die Täter erheitert und zu neuen Taten motiviert, oder von der Notwendigkeit, Straftäter umgehend zu verurteilen und abzuschieben, statt sie uns weiter bereichern zu lassen.

https://www.deutscherarbeitgeberverband.de/klartextfabrik/2016_10_03_dav_klartextfabrik_frauen-kinder.html Von den gigantischen, nie insgesamt veröffentlichten Beträgen für Migranten, die kein Recht auf Einreise hatten, denen wir nichts schulden – veruntreutes Steuergeld –  könnte man viele Gerechtigkeitslücken im Lande schließen, viel Leid lindern, z.B. unseren Obdachlosen, armen Rentnern und armen Kindern helfen und massiv die Bildung sozial benachteiligter Kinder fördern. Aber das ist den Arbeiterverrätern anscheinend unwichtig: Ihnen ist auch egal, dass gerade die Ärmeren durch die Migranten-Invasion leiden müssen – in ihrer Wohnumgebung, auf dem Wohnungs- und Arbeitsmarkt. Multikulti-Ideologie über alles, über alles in der Welt. Lasst die Rentner doch weiter in Mülltonnen nach alten Plastik-Flaschen suchen – wir sind doch die moralisch besseren Menschen!

Angeblich soll ein neuer Anlauf für Europa genommen werden. Tatsächlich wird durch das sture ideologische, antidemokratische Festhalten an der Massen-Immigration – im Gegensatz auch zur neuen österreichischen Regierung – die Spaltung in der EU weiter vertieft. Indem man die britischen Vorschläge für eine vernünftige EU-Reform abwies, hat man schon den Brexit provoziert. Andererseits soll durch Fortsetzung der „Euro-Rettung“, die keine ist, und weitere „Integrationsschritte“ die Transfer-Union zu Lasten der deutschen Steuerzahler drastisch weiter ausgebaut werden – europäischer Finanzminister, Fiskal-Union, Bankenunion, gemeinsame Einlagensicherung. Immer mehr Ausplünderung der deutschen Steuerzahler. Das überhebliche, sture Festhalten an dem bürokratischen, lobbyverseuchten, korrupten, verschwenderischen, undemokratischen Brüsseler EU-Monster ist in Wirklichkeit antieuropäisch.

Es ist zum GroKo –tzen. Aber sein Sie bitte vorsichtig mit Unmut-Äußerungen: Anscheinend bleibt uns auch Zensurminister Maas erhalten. Und wer weiß, was er sich noch alles einfallen lässt. Je mehr die Leute aufwachen, je kritischer sie werden, umso stärker werden Diffamierungen und Zensur. Wenn man keine oder nur zu dürftige Argumente hat, bleibt einem außer Aufgeben mit Verlust von Status, Macht und Pfründen nichts anderes übrig.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.