Grünen-Hetze gegen „Zukunft Heimat“ ist unerträgliche Bürgerbeschimpfung

Foto: Screenshot/Youtube
Ist Woidke ein Dorn im Auge: Demo gegen den Terror! Foto: Screenshot/Youtube

Grünen-Fraktionschefin Nonnemacher unterstellt dem Verein „Zukunft Heimat“ verfassungsfeindliche Ziele

Grünen-Hetze gegen „Zukunft Heimat“ ist unerträgliche Bürgerbeschimpfung
Die Grünen-Fraktionsvorsitzende im Brandenburger Landtag, Ursula Nonnemacher, hat dem asylkritischen Verein „Zukunft Heimat“ das Anstreben von „verfassungsfeindlichen Zielen“ vorgeworfen und von „besorgniserregenden Umtrieben“ gesprochen, die man „beobachten“ müsse.
Der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Andreas Kalbitz, teilt dazu mit:
„Die plumpe und pauschale Hetze von Frau Nonnemacher gegen den Verein „Zukunft Heimat“ und seine Unterstützer ist unerträglich und zeigt sehr deutlich, wie weit sich die Grünen von der Lebensrealität der Menschen in Brandenburg entfernt haben.

Für ihren Vorwurf der verfassungsfeindlichen Ziele fehlt jeder belastbare Nachweis – und auch der brandenburgische Verfassungsschutz spricht in seinem letzten Jahresbericht nicht von einer rechtsextremen Organisation, sondern wörtlich von einer ,asylkritischen Bürgerinitiative‘.

Frau Nonnemacher beleidigt mit ihren Äußerungen auch Tausende Demonstranten aus der Mitte der Gesellschaft, für die Frau Nonnemacher in ihrer Pressemitteilung kein einziges Wort des Verständnisses aufbringt. Diese undifferenzierten grünen Polemiken helfen nicht weiter, sie sind eine massive Belastung für das ohnehin angespannte gesellschaftliche Klima.

Es ist nicht verfassungsfeindlich, wenn Menschen ihr demokratisches Recht auf Demonstrationen wahrnehmen und die Einhaltung geltender Asylgesetze verlangen. Darüber hinaus sollte Frau Nonnemacher beim Thema ,Verfassungsfeindlichkeit‘ vor der eigenen grünen Haustür kehren, denn das lockere Verhältnis der Grünen und insbesondere ihrer Jugendorganisation gegenüber dem gewaltbereiten Linksextremismus ist mehr als skandalös.“

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Medizinskandal Herzinfarkt