Mali: Bundeswehrsoldaten fliegen wegen Technik-Panne Linie

Foto: Bundeswehr-Soldat (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Bundeswehr-Soldat (über dts Nachrichtenagentur)

Bamako – Nach monatelangem Einsatz in Mali können 89 Soldaten der Bundeswehr nicht nach Hause reisen. Wie die „Bild am Sonntag“ berichtet, hängen die deutschen Soldaten seit mehreren Tagen in Bamako, der Hauptstadt des westafrikanischen Landes, fest. Hintergrund: Der Airbus A400M, der die Soldaten eigentlich abholen sollte, fiel wegen einer Panne aus.

Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Berlin sagte der „Bild am Sonntag“: „Als Ersatz wurde eine zivile Maschine gechartert. Die bekam in Südafrika aber keine technische Freigabe. Jetzt wird bei Linienflügen nach freien Plätzen für die Soldaten gesucht.“ (dts)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.