WER SCHREIT DENN DA NACH ESELEI? DIE GRÜNEN SIND´S, Oh WEI, OH WEI!

Grünes Verkehrsmittel Foto: Durch Willie Ras/Shutterstock

Ein Gedicht von Iris N. Masson

Kein Bus, kein Taxi, keine Bahn?
Die GRÜNEN haben da ’nen Plan.
Wie immer klug, wie immer schlau,
Sie lassen raus die nächste Sau.

Diesmal soll´s ein Esel sein,
Der Karren zieht für Groß und Klein
Von Dorf zu Dorf, von Stadt zu Stadt,
Weil sonst man keine Zukunft hat.

Nach Sonne, Mond und auch dem Stern,
Den GRÜNE haben ach so gern,
Wird Deutschland nun zu Anatolien,
Ihr Hirn ist eh schon längst in Folien.

Sich solcherart schützt vor Verstand,
Sind sie für Dummheit weltbekannt.
Die GRÜNEN zeigen einmal mehr:
Ihr Hirn, das wiegt so gar nicht schwer.

Es sinnt und trachtet nur nach Scheiß,
Wie Jedermann im Ländle weiß.
Ihr Hirn zermatscht, ist nur noch Brei,
Es folgt die nächste Eselei …

Die will man nun gar selber züchten,
Folgt man staunend den Gerüchten.
Sie aus Arabien abzuholen,
Ist da gar nicht so empfohlen.

Denn ihnen drohte Quarantäne,
Das passt nicht so in GRÜNE Pläne,
Nachdem Millionen Kerlen hier
Ungeprüft man bot Quartier.

Ob die indes so frei von Keimen,
Musst Dir selbst zusammenreimen.
Die GRÜNEN selbst, so wie ich find‘,
Die dümmsten Esel nun mal sind.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...