Bad Vilbel: Flüchtlingshilfeverein und Kirchengemeinde veranstalten „Speed Dating“

Bildquelle: Youtube-screenshot
Bildquelle: Youtube-screenshot

„Spielerisches Kennenlernen“ von „Geflüchteten“ und un diesen interessierten Menschen war am letzten Sonntag in der „Landeskirchlichen Gemeinschaft“ auf dem Heilsberg und der Freien evangelische Gemeinde in Bad Vilbel angesagt.

Bei einem leckeren Mittags-Buffet saßen sich Flüchtlinge auf der einen und an Flüchtlingen interessierte Einheimische auf der anderen Seite an langen Tischreihen gegenüber. Auf der einen Seite saßen die Einheimischen und auf der anderen die Geflüchteten.

Die Pastoren ermutigten die Teilnehmer: „Es soll allen Spaß machen“ und: „Man kann nichts falsch machen!“ 

Der Flüchtlingshilfeverein der Stadt schreibt dazu:

„Nach einer Weile rückten die Einheimischen einen Platz weiter und so entstanden Gespräche mit einem neuen Gegenüber. Es saßen sich eben zufällig ganz unterschiedliche Menschen gegenüber – trotz meist unterschiedlichen Alters, Herkunft und Sprache gab es sehr angeregte und auch lustige Gespräche miteinander.“

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.