Wir müssen uns schämen

Foto: Durch kafeinkolik/Shutterstock
Der türkische Terror gegen die freie Welt (Foto: Durch kafeinkolik/Shutterstock)

Die heutige Generation muss sich nicht mehr für das verantworten, was wir Deutsche im letzten Jahrhundert angerichtet haben. Aber: Wir sind voll verantwortlich für das, was wir heute zulassen oder gar fördern! Da rollen jetzt Panzer aus deutscher Fertigung über die türkische Grenze in ein Fleckchen kurdisches Syrien. Gegen jene Volksgruppe der Kurden in Nahost, die den IS zurückdrängen konnte. Und damit einen der Fluchtgründe beseitigen, was uns immer gefordert wird. Die Kurden waren auch die einzigen, die den paar Christen in Nahost noch Schutz bieten konnten – und es getan haben.

Von Albrecht Künstle

Und die „geschäftsführende“ Bundesregierung lässt trotz rollender Panzer verlauten, ihr sei nichts bekannt. Gabriel, nicht zu verwechseln mit dem Schutzengel, half diese Panzer zu modernisieren. Ohne zu bedenken, dass ein schärferes Messer in der Hand des Islamisten Erdogan sich gegen alle „Feinde“ richtet, deren Erdogan sehr viele hat. 1915 fand der Genozid der „Jungtürken“ an den Armeniern statt. Und 2018? Wenn diesem Herrscher kein Einhalt geboten wird, wird er es nicht beim Einmarsch in das nordwestliche Zipfelchen der syrischen Kurden belassen. Dann wird er die gesamte Nordgrenze Syriens unter seine Kontrolle bringen.

Aber nicht nur die deutsche Türkeipolitik ist schäbig. In den von der türkischen Religionsbehörde gelenkten DiTiB-Moscheen in Deutschland wird auf der Grundlage der Sure 48 für den Sieg der Türken gebetet, meldet SPIEGEL-online. Doch statt solche Moscheen zu schließen und deren Imame zu verhaften, die nichts mit Religionsausübung zu tun haben, gibt es Städte, die solchen – als Kulturvereine getarnten – Organisationen noch Grundstücke und Geld zur Verfügung stellen. Und die angerufenen Staatsanwaltschaften? Sie sehen kein Problem damit oder beobachten und beobachten – bis diese Herrschaften das Land verlassen oder bei uns zugeschlagen haben.

Was werden die Historiker einmal über uns schreiben? Wenn die herrschende Geschichtsschreibung immer die Geschichtsschreibung der Herrschenden ist, dann kommt es darauf an, wer in Zukunft bei uns herrschen wird. Wir müssen uns jetzt entscheiden, auf welcher Seite wir stehen wollen.

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...