Linksautonomer Angriff auf DITIB in Minden?

Foto: Thorsten Hansen/ Flickr/ https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/
DITIB-Moschee in Köln (Foto: Flickr)

Minden – Einen Tag nach dem Einmarsch türkischer Truppen in die kurdische Enklave Afrin kam es zu einem kleineren Anschlag auf das DITIB- Zentrum in Minden. Bisher Unbekannte haben Fenster des Gebäudes eingeworfen und mit roter Farbe das Wort „Afrin“ auf die Fassade gesprüht. Die Polizei geht von politischen Motiven aus. Bei den Tätern soll es sich um vier maskierte Personen handeln, die in einem Auto vom Tatort geflüchtet sind. Der Staatsschutz ermittelt.

Die DITIB ist die größte aller islamischen Dachorganisationen in Deutschland und gilt bei Kritikern wegen ihrer Nähe zum türkischen Präsidenten Erdogan als verdächtig. (ME)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...