Apple-Chef: Merkel ist „phänomenale Führungspersönlichkeit“

Bild: shutterstock.com
Tim Cook (Bild: shutterstock.com)

„Angela Merkel ist eine phänomenale Führungspersönlichkeit – nicht nur für Deutschland, sondern für die ganze Welt», sagte der Appel-Chef Tim Cook in einem Interview mit dem angeblich gemeinnützigen Verein „National Center for Women and Information Technology“ (NCWIT). 

Wie politisch korrekt Apple agiert, zeigte sich unter anderem im August des vergangenen Jahres. Als Reaktion auf die Vorkommnisse in US-amerikanischen Charlottesville hatte Apple den Support von Apple Pay für Webseiten gesperrt, die das Unternehmen als „rassistisch“ einstufte oder die nach Lesart von Cook „rassistisches“ Merchandising verkaufen (jouwatch berichtete).

Zudem maßregelte der Appel-CEO US-Präsidenten Trump. „Unabhängig der politischen Einstellung müsse Apple in einem Punkt zusammenhalten – das alle Menschen gleich sind. Als Unternehmen und durch die eigenen Produkte werde Apple immer alles dafür geben, dass jeder gleich und mit Respekt behandelt wird“, so Cook.

Der Verein NCWIT setzt sich nach Eigendarstellung für eine stärkere Beteiligung von Mädchen und Frauen in der Informationstechnik ein. (SB)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.