Das Sondierungspapier ist unvollständig

Foto: Collage
Was geht nur in diesem Kopf vor?: (Foto: Collage)

Vor ein paar Tagen hat ein Minderjähriger (???) in Cottbus am Eingang einer Kaufhalle Respekt erheischt und auf einen Einwohner mit dem Messer gestochen. In Arabien ist es traditionell eben üblich, daß Christen zur Seite treten und Platz machen, wenn ein Moslem entgegenkommt. Auch muß der Christ zuerst grüßen. Das alles hatte der Cottbuser gegenüber dem neuen Herrenmenschen nicht beachtet. Die Szene ist natürlich ein Einzelfall, der mit der Asylkrise und dem Islam nichts zu tun hat.

Von Wolfgang Prabel

Wegen der drastischen Häufung dieser Einzelfälle sollte die Strafmündigkeit auf 12 Jahre gesenkt werden. Einfach um die Gefährder wegsperren zu können. Nicht aus Rache, sondern zum Selbstschutz. Sicher muß man mit dem Einsperren von Heranwachsenden maßvoll umgehen, weil man sich damit neben Sicherheit auch Nachteile einhandelt. Es sollte nur bei versuchten und erfolgreichen Tötungsdelikten, Terror, schwerem Raub und schweren Körperverletzungen angewendet werden. Nichts dazu in den Verhandlungen von CDU und SPD.

Die Lügenpresse berichtet, daß die JVAs in NRW überbelegt wären. Kein Wunder. Nun ist der Bau und Betrieb von JVAs freilich Landessache. Genauso wie die Polizei und die Schulbildung. Wegen der Asylkrise brauchen die Bundesländer und die Kommunen mehr Geld für zusätzliche JVAs, Polizisten und Lehrer. Es ist eine Neuverteilung des Steueraufkommens zwischen Bund, Ländern und Kommunen erforderlich, denn es sind sicher 100.000 neue Haftplätze zu bauen und zehntausende Polizisten einzustellen und auszurüsten. Kein Wort dazu in den Unterlagen der Groko.

Die Systemmedien berichten über die Aktivitäten ausländischer Geheimdienste in Deutschland, Bedrohungen von Ausländern durch diese Dienste und einzelne Verschleppungen ins Ausland. Zum Beispiel wurde kürzlich ein Vietnamese verschleppt und ein Türke oder Kurde auf der Autobahn von Glaubensbrüdern angegriffen. Man muß die minderbemittelte Dr. Merkel fragen, was Asyl für einen Sinn hat, wenn die Grenzen des Landes wie Scheunentore offenstehen und die „Geflüchteten“ von ihren Regierungen entführt bzw. bedroht werden können? Kein Wort im Sondierungspapier.

Die Merkelpresse berichtete darüber, daß Deutschland zu den führenden Terrorexporteuren gehört. Etwa 1.000 Kämpfer für Mohammeds Lehren sollen aus Deutschland nach Syrien geflogen sein. Auch hier wieder die Frage, wie das zukünftig verhindert werden soll. Keine Antwort.

Arabische Diplomaten beklagen zunehmend, daß die Freitagspredigten in Deutschland weder von der Regierung vorgegeben noch vom Verfassungsschutz kontrolliert würden. Es wird auf das Fehlen von staatlichen Lizenzen für Imame hingewiesen. Auch auf diese Herausforderung gibt es keine Reaktion der Groko. Man sieht zu, wie in Berlin vier sehr fromme Moscheen aus allen Rohren auf unsere Kultur schießen.

Dr. Merkel ist leider dumm wie Brot. Oder noch dümmer? Von ihr sind nach wie vor keine Impulse zur Bewältigung der Asylkrise zu erwarten. Oder habe ich in der Sondierungsniederschrift etwas überlesen? Falls ja, kann Dr. Merkel das in der Kommentarfunktion posten. Oder der Martin.

Nun soll der Cottbuser Messerstecher in einen anderen Ort verlegt werden. Die Einwohner dieses Ortes würde eine Info darüber sicher interessieren, damit sich die dortigen Dhimmis schon mal stichsichere Westen und Kampfhunde kaufen können.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.