Erasmus-Stiftung: „Ein Abend im Zeichen der geistigen Freiheit und der Sicherheit“

Diskussionsrunde (Bild: AfD)

Rund 70 Gäste der Akademischen Erasmus Stiftung e.V. und der Erasmus-Stiftung Brandenburg e.V. lauschten im Hotel Mercure den Ausführungen des Erfolgsautors Thorsten Schulte. Er erklärte mit markigen Worten und einprägsamen Beispielen die „Aushöhlung des Rechtsstaates und die Gefährdung der Freiheit.

Sein Buch “Kontrollverlust“ steht seit dem 29.09.2017 auf Platz 1 der Spiegel-Bestseller-Liste. Schulte erklärt darin süffisant, wie die amtierende Noch-Kanzlerin Angela Merkel nach Belieben gegen Recht und Gesetz verstößt und Verträge bricht. Er vergisst dabei nicht, die verhängnisvolle Rolle der Finanz- und Wirtschaftssysteme im Prozess der Auflösung des Rechtsstaates zu beleuchten. In einer anschließenden Podiumsdiskussion erläuterte Brandenburgs AfD-Innenexperte Thomas Jung, wie EU-Recht deutsches Recht aushöhlt. Ein weiteres Thema betraf die Bargeldabschaffung. Jung dazu: „Wer unser Bargeld abschafft, schafft ein Teil unserer Freiheit ab. Bargeldloser Zahlungsverkehr führt zu noch mehr Abhängigkeit und größerer Kontrolle durch die Banken.“

(Bild: AfD)
Thorsten Schulte (li) und Brandenburgs AfD-Innenexperte Thomas Jung (re.) (Bild: AfD)

Brandenburgs AfD-Fraktionschef Andreas Kalbitz holte zum Thema Wehrpflicht zu einer Abrechnung mit der derzeitigen Ministerin Ursula von der Leyen aus. Der ehemalige Zeitsoldat und Fallschirmjäger Kalbitz: „Sie hat dem Land einen größeren Schaden als ihr Vorgänger Karl-Theodor zu Guttenberg bereitet. Die Armee ist in einem erbärmlichen Zustand.“ Kalbitz hob die Nötigkeit einer „in der Heimat gut geerdeten Bundeswehr“ hervor.Kontrollverlust

Das Thema krimineller Parallelgesellschaften behandelte der Bundestagsabgeordnete und leitende Oberstaatsanwalt Roman Reusch, der sich seit den Neunzigerjahren in Berlin einen Ruf als unerbittlicher Verfolger von kriminellen Banden aufgebaut hat. Potsdams Antifa, die durch Veröffentlichung in der PNN von dem Abend erfahren hat, ließ sich bei böigem Wind und nasskalten null Grad vor dem Hotel nicht blicken. So endete der Abend im Zeichen der geistigen Freiheit und inneren Sicherheit friedlich für viele mit deutlichem Erkenntnisgewinn.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.