Kölner Identitäre auf Hohenzollernbrücke

Bild: IB
IB Aktion in Köln (Bild: IB)

Köln- Am Sonntagnachmittag zündeten identitäre Aktivisten auf der Hohenzollernbrücke am Kölner Hauptbahnhof mehrere Bengalos und hissten Banner. Die Feuer brannten mehrere Minuten lang und waren weithin sichtbar. 

Auf Facebook teilte die IB Nordrhein-Westfalen mit: „Trotz NetzDG-Zensur und Antifa-Gewalt: Unsere Aktion auf der Kölner Hohenzollernbrücke war ein voller Erfolg. Hunderte Kölner haben das Hissen unserer Banner vor Ort verfolgt. Zehntausende haben die identitäre Botschaft “Heimat – Freiheit – Tradition“ allein bis zur Löschung der Beiträge auf Facebook gelesen“.

Die Polizei bestätigte, dass der Bahnverkehr durch die Bengalo-Aktion nicht beeinträchtigt wurde und keine Züge Verspätungen durch die Aktion zu verzeichnen hatten. (SB)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.