Schiedsgericht lehnt Parteiausschluss von Björn Höcke ab

(Bild: Olaf Kosinsky ;CC BY-SA 3.0 de; siehe link)
Björn Höcke (AfD) (Bild: Olaf Kosinsky ;CC BY-SA 3.0 de; siehe Link)

Thüringen –  Björn Höcke, AfD-Franktionsvorsitzender im Thüringer Landtag muss vorerst nicht mit seinem Ausschluss aus der AfD rechnen.

Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Parteikreisen erfuhr, hat das Thüringer Landesschiedsgericht in der vergangenen Woche den Antrag des alten AfD-Bundesvorstandes abgelehnt, Höckes Mitgliedschaft wegen seiner Dresdner Rede vom Januar 2017 zu beenden. Ein schriftliches Urteil liege allerdings noch nicht vor, hieß es.

Mitte des letzen Jahres sprach sich Alexander Gauland bereits gegen ein Parteiausschlussverfahren gegen Höcke aus (jouwatch berichtete). (SB)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.