ARD BETREIBT PERFIDE TATSACHENUMKEHR: „FLUCHT AUS EUROPA“ VOR CHAOS UND GEWALT IST EINZIG RECHTSEXTREMEM TERROR-REGIME GESCHULDET

Foto: Collage
Foto: Collage

Neues aus Absurdistan von Iris N. Masson

„Deutschland wird sich verändern – und zwar drastisch, und ich freue mich drauf!“ Nun, Katrin Göring-Eckardt zumindest in ihrer gepanzerten Limousine kann ihre Freude genießen; das „Pack“, die deutsche „Köterrasse“, nicht. Denn die Aussage der Grünin ist mitnichten ein Bonmot, sondern angesichts der verheerenden Auswirkungen auf unser Land aufgrund der erfolgten und nach wie vor erstrebten Massenzuwanderung von komplett inkompatiblen Kulturfremden als böses Omen, als Drohung zu werten. Statt ihres ersehnten „Bunt“ sieht man nur schwarz – im wahrsten Sinne des Wortes, wie Fotos und Polizeiberichte von Silvester 2017, mehr aber noch private Zustandsbeschreibungen im Netz (nicht nur) auf dem Hamburger Jungfernstieg bezeugen.

Der aber verdient seinen Namen seither zu unrecht: Jungfern blieben ihm fern! Binnen lediglich zweier Jahre haben Merkels „Bereicherer“ unser Land in der Tat verändert – und zwar drastisch. Vielfach haben sie bereits unsere Städte übernommen, die zurecht verängstigte autochthone Bevölkerung hinausgedrängt. Die nächtlichen Straßen gehören ihnen. Und was uns die Politik samt ihrer medialen Hofschranzen als Erfolg verkaufen – nämlich „nur vereinzelte sexuelle Übergriffe“ – liegt einzig daran, dass den ausländischen Männerhorden kaum noch Freiwild zur Verfügung stand.

Der Gipfel der Unverfrorenheit aber ist die Vorschau auf den für kommenden Februar geplanten ARD-Film „Flucht aus Europa“ (siehe Fotocollage), das dank der Machtübernahme von Rechtsextremen im Chaos versunken ist. Sie haben unseren einst demokratischen Staat in ein totalitäres System verwandelt, das Andersdenkende, Muslime und Homosexuelle verfolgt. Dies ist an Dreistigkeit, an vollumfänglicher Verarsche, an kriminell zu nennender Indoktrination, an verblödender Hirnwäsche, an perfider Tatsachenumkehr nicht mehr zu überbieten.

Diese ist unmissverständlich politisch motiviert: Schließlich zeichnet Christine Strobl, Tochter von Wolfgang Schäuble (CDU), als Chefin der Produktionsfirma ARD Degeto für diesen Manipulations-Movie verantwortlich … In Anbetracht mangelnder Einsicht, die Verantwortung zu übernehmen für das um sich greifende Gewaltchaos … Angesichts vehement bestrittener Schuld seitens der „Regierung“ an erfolgten und vereitelten Terroranschlägen, die laut eigener Aussage „alles richtig gemacht“ hat und von daher nicht einschreiten müsse … Aufgrund ihrer Angst vor den Erfolgen der AFD werden nun alle Register gezogen – und vermeintlich „Rechtsextreme“ der Radikalisierung der Gesellschaft bis hin zur Umwandlung der Demokratie in eine totalitäre rechte Terror-Diktatur beschuldigt. Perverser geht´s nimmer!

Aus zahlreichen Videos nämlich geht eindeutig hervor, welche Klientel (wohl vorerst in Ermangelung scharfer Waffen) Silvesterraketen gezielt auf deutsche Bürger schoss – selbst aus einem fahrenden Auto heraus. Hingegen ist kein einziger Fall von rechter Ausschreitung bekannt. Aus den Fotos wird ebenfalls eindeutig sichtbar, welche Klientel (neben staatlich geförderter Linksradikaler) die Straßen in nahezu kriegsähnliche Zustände verwandelte. Es ist dokumentiert, welche Klientel mit zuvor nie dagewesenen despektierlichen wie gewalttätigen Angriffen selbst auf Polizei- und Hilfskräfte ihre unmissverständliche Absicht offenbarte: Die sukzessive Übernahme unseres Landes und seine Verwandlung in ein fundamental „religiöses“ System, in dem Frauen nachts nichts mehr auf den Straßen zu suchen haben, und ansonsten die Herrschaft roher Gewalt gilt!

Eine Dystopie, also das Gegenbild zur positiven Utopie? Ja. Eine fiktionale, in der Zukunft spielende Erzählung mit negativem Ausgang? Nein und ja. Fiktional ist all dies schon seit geraumer Zeit nicht mehr, denn der negative Ausgang ist bereits Tatsache, ist bereits binnen extrem kurzer Zeit bittere Gegenwart!

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...