Die Grünen mal wieder auf der Seite des Bösen?

Foto: Imago
Foto: Imago

Donald Trump hat wieder einmal ein wunderbar klares Statement auf Twitter abgeliefert. Es geht dabei um die Proteste gegen das islamfaschistische Regime im Iran:

„Tyrannische Regime halten sich nicht ewig. Der Tag wird kommen, an dem das Iranische Volk sich entscheiden muss. Werden sie weiterhin auf dem Weg der Armut, des Blutvergießens und des Terrors bleiben, oder wird das Iranische Volk sich wieder auf ihre Wurzeln als Volk der Zivilisation, Kultur und des Wohlstands besinnen, wo sie wieder glücklich und erfolgreich sein können?“

Besser kann man es nicht ausdrücken. Und nun schauen wir mal, wie ein deutscher Grüner auf dieses Statement reagiert hat:

Die Tweets von US-Präsident Donald Trump über den Iran sind nach Auffassung des Grünen-Bundestagsabgeordneten Omid Nouripour „Gift für die Proteste“ gegen das Mullah-Regime. So wie Trump sich äußere, mache er „es dem Regime sehr einfach, die Demonstranten als Agenten des Auslands abzustempeln“, sagte der deutsch-iranische Grünen-Außenpolitiker der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Online-Ausgabe)… (Quelle: dts)

Hauptsache, man kann mal wieder gegen Donald Trump wettern. Wir drehen jetzt mal die Zeit um rund 70 Jahre zurück und tun so, als ob Donald Trump damals schon regiert hätte und kurz davor stand, einen Angriff auf Nazi-Deutschlande zu starten:

„Tyrannische Regime halten sich nicht ewig. Der Tag wird kommen, an dem das deutsche Volk sich entscheiden muss. Werden sie weiterhin auf dem Weg der Armut, des Blutvergießens und des Terrors bleiben, oder wird das deutsche Volk sich wieder auf ihre Wurzeln als Volk der Zivilisation, Kultur und des Wohlstands besinnen, wo sie wieder glücklich und erfolgreich sein können?“

Und jetzt tun wir auch noch so, als ob es damals schon so einen Grünen wie Omid Nouripour gegeben hätte:

Die Tweets von US-Präsident Donald Trump über Deutschland sind nach Auffassung des Grünen-Bundestagsabgeordneten Omid Nouripour „Gift für die Proteste“ gegen das Nazi-Regime. So wie Trump sich äußere, mache er „es dem Regime sehr einfach, die Demonstranten als Agenten des Auslands abzustempeln“, sagte der deutsch-iranische Grünen-Außenpolitiker der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Online-Ausgabe)… (Quelle: dts)

Alles klar, oder? Die Grünen sind und bleiben eine Schande für die Demokratie und Freiheit! (TB)

 

 

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.