Angela Merkels persönlicher Erfolg: Terrorverfahren bei Bundesanwaltschaft haben sich fast verfünffacht

Foto: Prazis/shutterstock
Sie sind mitten unter uns (Foto: Prazis/shutterstock)

Gratulation, Frau Bundeskanzlerin. Sie haben mit Ihrer unverantwortlichen Flüchtlingspolitik ganze Arbeit geleistet. Die Früchte Ihres Irrsinns aber müssen wie immer die anderen ausbaden. Der „Tagesspiegel“ vermeldet:

Die Zahl der Terrorverfahren beim Generalbundesanwalt hat 2017 enorm zugenommen. In diesem Jahr seien rund 1200 Verfahren wegen Terrorismusverdachts neu eingeleitet worden, davon etwa 1000 mit islamistischem Hintergrund, sagte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft der Deutschen Presse-Agentur in Karlsruhe.

Damit hat sich die Zahl gegenüber dem Vorjahr fast verfünffacht: 2016 waren es rund 250 Fälle, davon etwa 200 aus dem Islamismus-Bereich. Angesichts der hohen Zahl gab die Bundesanwaltschaft zuletzt mehr als jedes dritte Verfahren an die Strafverfolgungsbehörden der Länder ab. Die sind laut Deutschem Richterbund aber selbst schon sehr beansprucht…

Unfassbar, oder? Und selbst dem „Tagesspiegel“ bleibt, ob dieser Schreckensmeldung nichts anderes mehr übrig, als die Wahrheit zu schreiben:

…Die Bundesanwaltschaft ist die oberste Strafverfolgungsbehörde in Deutschland. Sie kümmert sich um Straftaten, die die innere oder äußere Sicherheit des Landes in besonderem Maße betreffen – darunter Terrordelikte. Fälle von „minderer Bedeutung“ kann die Ermittlungsbehörde nach der Einleitung des Verfahrens und der Prüfung des Falls an die Länder abgeben. Davon macht die Bundesanwaltschaft zunehmend Gebrauch.

Nach eigenen Angaben gab sie 2017 rund 450 Verfahren an die Länder weiter, davon knapp 98 Prozent mit islamistischem Hintergrund…

Der Islam-Terror gehört eben zu Deutschland. Das hat Angela Merkel ja bereits mehrfach zugesagt.

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...