Die Lügenpresse und die nicht so gefährlichen Gefährder!

Foto: Collage
Fake-News (Foto: Collage)

Das hatten sie sich so schön ausgedacht. Um die Bürger weiterhin einlullen zu können und von der islamischen Gefahr abzulenken. Titelten u.a. „Die Zeit“, „Der Spiegel“ und die „Welt“:

Aber ausgerechnet die „Tagesschau“ straft diesen unverantwortlichen Journalisten jetzt Lügen. Wir lesen:

Aus den Zahlen ergibt sich nach meiner Bewertung eine erschreckend hohe Zahl von Hochrisikofällen, denen die Sicherheitsbehörden besondere Beachtung schenken müssen. Daraus abzuleiten, dass Personen aus niedrigeren  Kategorien nicht gefährlich seien, halte ich für einen Fehlschluss…

..Weil alle untersuchten Personen vorher durch die Polizei der Länder als Gefährder eingestuft worden sind, also als eben jene, denen auf Grund ihrer politischer Motivaton ein Anschlag zuzutrauen ist. Um dann polizeiliche Maßnahmen bestmöglich einzusetzen, hilft RADAR-iTE nun, innerhalb der Gruppe die Gefährlichsten zu identifizieren. Aber das heiß nicht, dass wir die anderen außer Acht lassen…

…Eine Person kann auch gefährlich sein, wenn sie nicht als Gefährder kategorisiert ist…

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.