Ein Funken Hoffnung: Verhindert Ralf Stegner die GroKo?

Foto: Ralf Stegner (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Ralf Stegner (über dts Nachrichtenagentur)

Immer dann, wenn es eigentlich nichts mehr zu sagen gibt, weil ja schon alle etwas gesagt haben, kommt der „SPD-Troll“ Ralf Stegner aus der Ecke und gibt ebenfalls einen überflüssigen Kommentar ab. Dieses Mal aber könnten wir Glück haben, dass irgendjemand auf ihn hört und somit die neue GroKo, die dieses Land endgültig in den Abgrund reißt, verhindert wird. Die dts-Nachrichtenagentur vermeldet:

„SPD-Vize Ralf Stegner hat die Union davor gewarnt, vor Beginn von Verhandlungen öffentlich rote Linien zu markieren. „Das ist nicht schlau“, sagte er dem „Tagesspiegel“ (Montagsausgabe). Zugleich erteilte er Forderungen nach einer längeren Aussetzung des Familiennachzugs für Flüchtlinge mit eingeschränkten Schutzstatuts eine Absage.

„Weder kommen für uns grundgesetzwidrige Obergrenzen infrage, auch wenn man sie anders nennt, noch ist der Schutz von Ehe und Familie eine verhandlungstaktische Frage.“ Auch beim Familiennachzug für Ehepartner und minderjährige Kinder gehe es um Grundrechte, so Stegner.“

Der „SPD-Troll“ will also die Islamisierung Deutschlands weiter befeuern. Vielleicht gibt es in der CDU ja noch ein paar Aufrichtige, die das verhindern wollen – doch das ist angesichts dieser Parteivorsitzenden eher fraglich.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...