Angst in Spanien: Laster mit mehr als 1800 Gasflaschen gestohlen

(Symbolfoto: Durch Albina Glisic/shutterstock)
Spanien in Angst (Symbolfoto: Durch Albina Glisic/shutterstock)

In Spanien herrscht erneut Angst vor einem islamischen Terroranschlag, nachdem aus einem Lager nahe Madrid ein Laster mit mehr als 1800 Butan- und Propangasflaschen gestohlen wurde.

Auch ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz, um den Laster zu finden.

Auch bei dem islamischen Anschlag in Barcelona im August war der Einsatz von Gasflaschen geplant. Die Korangläubigen wollten mit mehr als 100 Gasflaschen die Kathedrale Sagrada Familia in die Luft jagen.

Der Diebstahl ereignete sich bereits am Freitag, die Polizei wurde aber erst einen Tag später alarmiert.

Seit 2015 sind mehr als 250 Islam-Kämpfer in Spanien verhaftet worden. Das Land befindet sich seitdem auf Terror-Alarmstufe vier von fünf. (MS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.