Ditib-Spione entziehen sich den deutschen Behörden!

Foto: JouWatch
Die Ditib-Moschee in Duisburg - (Foto: JouWatch)

Den von vielen deutschen Politikern hofierten Ditib-Agenten Erdogans ist wahrlich nicht leicht beizukommen. Der „Kölner Stadtanzeiger“ vermeldet:

Knapp zehn Monate nach Durchsuchungen wegen Spitzel-Vorwürfen gegen den türkisch-islamischen Moscheeverband Ditib sind die Ermittlungen gegen mehrere Geistliche eingestellt worden. Wie die Bundesanwaltschaft am Mittwoch in Karlsruhe mitteilte, sieht sie bei sieben Männern zwar einen hinreichenden Tatverdacht. Weil diese aber Deutschland mit unbekanntem Ziel verlassen haben, kann keine Anklage gegen sie erhoben werden…

Natürlich wird weiter ermittelt und das ist auch gut so, damit solche Typen wie der Bürgermeister von Monheim endlich mal schnallen, mit wem sie sich da eingelassen haben.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.