Großbritannien: Islamischer Mordanschlag auf Theresa May vereitelt?

Foto: Imago
Foto: Imago

London – Zwei Moslems stehen im Verdacht, einen Anschlag auf die britische Premierministerin Theresa May geplant zu haben, wie die dailymail berichtet. Ermittler gehen davon aus, daß die Beiden eine Rucksackbombe hochgehen lassen wollten, um die Politikerin im Chaos nach der Explosion vermittels einer Sprengstoffweste, Pfefferspray und Messern umzubringen. Der Anschlag wurde durch die Zusammenarbeit von Scotland Yard, der West Midlands Polizei und dem MI5 vereitelt. Schwer bewaffnete Sicherheitsbehörden verhafteten die beiden Verdächtigen. Sie sollen vom Islamischen Staat motiviert worden seien, sind aber offensichtlich weder in der Lage gewesen, sich Sprengstoff illegal zu besorgen oder selbst herzustellen. (ME)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.