Selten so gelacht: Seehofer warnt SPD: Aussetzung des Familiennachzugs unverhandelbar

Foto: JouWatch
Scheint geistig etwas verwirrt zu sein: Horst Seehofer (Foto: JouWatch)

Berlin – Jetzt geht das alberne Spiel von vorne los: CSU-Chef Horst Seehofer hat die SPD gewarnt, an der Aussetzung des Familiennachzugs für Flüchtlinge mit subsidiärem Schutz zu rütteln. Der „Bild“ (Dienstag) sagte Seehofer, er könne sich eine entsprechende Übereinkunft „nicht vorstellen. Das wäre wieder eine so massive Zuwanderung, dass die Integrationsfähigkeit Deutschlands total überfordert wäre.“

Zudem setze die CSU auf eine Unterstützung der SPD bei der weiteren Erhöhung der Mütterrente, sagte Seehofer: „Ja selbstverständlich. Die hätten wir im Übrigen auch mit der FDP und den Grünen bekommen. Und die SPD hat ja Verbesserung der sozialen Gerechtigkeit zum zentralen Punkt ihrer Agenda gemacht.“ (Quelle: dts)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.